Schöne Musik-Blogs, Teil 1: Pretty Much Amazing - Interview mit Luis Tovar

Peer Göbel
1

Wir starten eine neue Serie auf GIGA: Unsere Lieblings-Musik-Blogs im Kurz-Interview. Wir fragen die Blogger, warum sie das überhaupt machen und was gerade abgeht. Den Anfang macht Luis Tovar, Chefredakteur von Pretty Much Amazing.

Schöne Musik-Blogs, Teil 1: Pretty Much Amazing - Interview mit Luis Tovar

PrettyMuchAmazing.com (PMA) wurde 2007 von Luis Tovar gestartet und konzentriert sich auf legale MP3-Downloads im (größtenteils amerikanischen) Pop-, Elektro-, Indie- und HipHop-Bereich. Inzwischen schreiben rund 10 Mitarbeiter für die kalifornische Seite, das inhaltliche Spektrum wurde auf Streams, Videos, Plattenkritiken und generelle Musik-News erweitert. MTV nannte es das “Musik-Blog, das du kennen solltest”, der New Yorker sieht in PMA die “wahren Hüter des musikalischen Spürsinns” – und auch 20.000 Facebook-Fans sprechen eine deutliche Sprache.

Ein besonders schönes Feature von Pretty Much Amazing ist dabei der eingebaute Shuffler: Die Radiofunktion spielt während des Surfens die Songs aus den neuesten Artikeln ab – so kann man auch im Hintergrund neue Musik entdecken. Wir haben Gründer und Mastermind Luis Tovar per Mail zum Kurz-Interview geladen.

Was magst du am meisten daran, über Musik zu bloggen?
Das Beste daran ist, den Tag damit zuzubringen, über spannende neue Musik zu reden und sie mit einem großen Publikum zu teilen.

Hat sich deine Art, Musik zu hören, durch das Bloggen verändert?
Pretty Much Amazing hat definitiv verändert, wie ich Musik höre. Ich war immer ein riesiger Musik-Nerd, aber seit PMA abgehoben hat, habe ich auch die Verpflichtung entwickelt, bei den neuesten Veröffentlichungen und Trends auf dem Laufenden zu sein. Ich höre jetzt viel mehr Musik, als ich es je als gewöhnlicher Fan getan habe.

Gibt es Posts, auf die Du besonders stolz bist?
Ich bin besonders stolz auf die Jahres-Rückblicke, wie die “Besten Songs 2011” oder 2010.

Was ist PMA für dich – Arbeit, Leidenschaft, Hobby?
PMA ist mein Job, meine Leidenschaft und mein Hobby. Ich schätze mich glücklich, das alles zusammenbringen zu können.

Deine heißeste Neuentdeckung gerade?
Willis Earl Beal. Er hat gerade bei einem meiner Lieblings-Indie-Labels unterschrieben, XL records, und macht diesen unglaublich kraftvollen lo-fi, soulful Americana-Sound. Den darf man nicht verpassen.

Hast du noch Ziele mit dem Blog, was macht dich zufrieden?
PMA macht mich jetzt schon zufrieden und fühlt sich angekommen an. Nichts wird mich glücklicher machen, als das hier weiter zu tun – so lange sie mich lassen.

Mehr auf: PrettyMuchAmazing.com

Wir haben einige weitere Musik-Blogs auf der Liste, freuen uns aber natürlich auch über Anregungen: Welche Blogs lest Ihr, wen sollten wir hier unbedingt vorstellen und befragen? Gebt uns Feedback in den Kommentaren.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz