Britney Spears

Beschreibung

Britney Spears wurde am 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi geboren und arbeitet höchst erfolgreich als Popsängerin. Sie verkaufte in weniger als zehn Jahren mehr als 100 Millionen Alben und 84 Millionen Singles; in den USA rangiert sie in der Rangliste der weiblichen Interpreten mit den meisten Albumverkäufen auf Platz acht.

Spears ist das mittlere von drei Kindern des Bauunternehmers James Parnell Spears und der Lehrerin Lynne Irene Bridges. Sie hat einen älteren Bruder namens Brian Spears sowie eine jüngere Schwester namens Jamie Lynn. Sie wuchs in Kentwood, Louisiana auf, drehte bereits als Kind mehrere Werbespots und nahm im Alter von zehn Jahren an der amerikanischen Talentshow „Star Search“ teil. Bekannt wurde sie als Moderatorin des „New Mickey Mouse Club“, wo sie zusammen mit Christina Aguilera und Justin Timberlake arbeitete.

Zusammen mit dem Tänzer Kevin Federline hat Spears zwei Söhne. Am 1. Februar 2008 wurde sie wegen privater Probleme und diverser öffentlicher Eskapaden entmündigt. Ihr Vater ist seitdem ihr Vormund und verfügt gemeinsam mit einem Anwalt über das Vermögen der Multimillionärin. Jedoch ist es heutzutage wieder ruhiger um die Sängerin geworden und die Vormundschaft besteht nur noch formell. Derzeit lebt Spears in Los Angeles mit ihrem Verlobten Jason Trawick.

1999 erschien Spears' Debütalbum „“, das auf Anhieb Platz 1 in den US-Billboard-Charts erreichte und sich auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Australien, Kanada sowie Mexiko auf Rang eins der jeweiligen Albumcharts platzieren konnte. Es verkaufte sich bislang weltweit über 28 Millionen Mal; die gleichnamige Single war ein Nummer-1-Hit in über vierzig Ländern.

Seitdem macht Britney Spears Chart-affinen Dance Pop, der so glatt und „hip“ produziert ist, dass selbst kleine Transistorradios in dreckigen Tankstellen in Utah damit keinerlei Probleme haben. Bleibenden Wert hat so eine Ex-und-Hopp-Mucke natürlich nicht, aber das ist wohl auch nicht der Sinn hinter Frau Spears. Zur Erinnerung: Einige weitere sehr erfolgreiche Songs von ihr tragen Titel wie „Oops!…I did it again“, „Born to make you happy“, „Toxic“, „My prerogative“ und „Gimme more“.

von

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz