GIGA HB und HH@Hurricane

Leserbeitrag

(Angelique) Tada! Nun ist es endlich soweit: wir waren für Euch in Scheeßel und haben fleißig gerockt! Captain Haltlos Claas und Alex, der Regiegott Björn, die Runge und ich haben uns dick angezogen und viele tolle Fotos gemacht. Zusätzlich heute bei uns: viele tolle Interviews mit den Stars zum Downloaden!

GIGA HB und HH@Hurricane

1. Tag: guter Dinge, jedoch ziemlich erkältet, beschließe ich zum HNO zu gehen, der sich noch mal meine Nasennebenhöhlen anschauen soll. Er will dass ich zu Hause bleibe, woraufhin ich ihm einen Vogel zeige… Nachdem er verstanden hat, dass ich durch nix auf der Welt davon abzuhalten bin, nach Scheeßel zu fahren, tätschelt er mir die Hand, drückt mir eine Packung Penicillin und Gelomyrtol forte in die Hand und wünscht mir viel Spaß. Den habe ich auch kurze Zeit später, als ich mit Haltlos Claas und Katja bei Aldi stehe und ratloser Weise versuche zu schätzen, wieviel wohl sechs Leute in drei Tagen essen und trinken!

Kurz darauf bewegen wir uns mit dem Wohnwagen Richtung Scheeßel. In meiner Vorstellung ist Scheeßel ein kleines Kuhdorf, dass man beim Husten oder Niesen auf der Durchfahrt glatt verpasst… Naja, falsch gedacht: kurz vor Scheeßel, geraten wir in den Stau, den ihr wahrscheinlich gehört habt, wenn ihr am Freitag Nachmittag Radio gelauscht habt: 15 km Scheeßel – nix geht mehr! Schönen Dank und gute Nacht! In meinem Geiste verabschiede ich mich schon mal von Placebo, die um 21 Uhr auftreten und die ich wahrscheinlich nicht mehr sehen werde und vermerke kurz das Scheeßel doch nicht so klein ist (immerhin brauchen wir geraume Zeit um den Bahnhof zu finden, wo wir jemanden abholen sollen, der dort schon seit 1 1/2 Stunden wartet)!

Zwischendurch regnet es, wie mein Vater sagen würde, Hunde und Katzen, und ich bin heilfroh und stolz, dass ich Gummistiefel anhabe und somit wahrscheinlich keine nassen Füße bekommen werde. Claas, der mich zig Tage versucht hat davon zu überzeugen, dass ich unbedingt eine Regenjacke brauche, eröffnet mir, dass er keine braucht, immerhin ist er ein “ganzer Kerl” und “braucht so einen Firlefanz nicht”. Soso. Diese lapidar dahingesagten Worte rächen sich jedoch bald. Denn zu dem Zeitpunkt, als wir auf dem Platz ankommen, versinkt dieser schon im Matsch und es nieselt vor sich hin, als wir versuchen, ein begehbares Zelt aufzubauen.

Endlich, endlich sind wir fertig und während wir im Pressezelt rumlungern, um unsere Ausweise abzuholen, kann ich Placebo wenigstens hören und mitbekommen wie sie richtig Stimmung machen. Zu David Bowie sind wir heilfroh und rechtzeitig auf dem Platz. Ich stelle fest, dass ich doch kein David Bowie Fan bin und muss schmunzeln, als Björn mir mit seinem Zeigefinger droht, er würde mich bei meiner Ma verpetzen, immerhin würde ich ja noch nicht mal versuchen, ein Autogramm zu bekommen. Zwischendurch, treffen wir Elton (der ganz schön besoffen ist), Charlotte Roche (die noch kleiner und hübscher ist als im TV) und Heike Makatsch (die ich sonst nie erkannt hätte).

Nach dem Konzert trollen wir uns zurück zum Wohnwagen, grillen und erzählen uns dreckige Witze, während ich mich auf den nächsten Tag freue….

Klickt Euch durch die lustigen Fotos und schaut Euch die tollen Interviews mit 5 Sterne Deluxe, Beginner, Gentleman und Within Temptation an! Mehr zu unserem Aufenthalt in Scheeßel gibt es heute Abend in der Sendung, also schaltet ein!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz