HTC kauft beats by Dr. Dre - Kommen jetzt fettere Bässe in Smartphones?

Holger Blessenohl
1

Schlechte Nachrichten für die Klassikliebhaber unter den HTC-Smartphone-Besitzern. HTC kauft den US-amerikanischen Kopfhörerhersteller beats by Dr. Dre, einen Spezialisten für eher basslastige Kopfhörer.

HTC kauft beats by Dr. Dre - Kommen jetzt fettere Bässe in Smartphones?

Als besonders schlecht galt die Audio-Qualität von HTC bisher eigentlich nicht, von daher hätte der Zukauf eines Akkuherstellers sicher mehr Sinn gemacht. Dennoch kann HTC mit dem Zukauf der bei Hip Hoppern beliebten Kopfhörer-Marke natürlich vor allem unter Jugendlichen punkten. Klug gewählt ist der Zukauf, werden Smartphones doch immer häufiger als MP3-Player-Ersatz genutzt. Bisher war für die meisten die Audioqualität dennoch eher nebensächlich. Auch bei den Herstellern.

Das Kopfhörer-Label beats by dr.dre wurde vom bekannten Rapper Dr. Dre gemeinsam mit Jimmy Iovine gegründet. Laut golem.de beteiligt sich HTC mit 300 Millionen US-Dollar an Beats Electronics, was der Mehrheit der Stimmanteile entspreche. Wie Dr. Dre in einem Blogbeitrag schreibt, werde der Kopfhörerhersteller aber dennoch selbstständig bleiben und weiter von ihm und Iovine geführt werden. Auch HTC bestätigt in der Pressemitteilung, dass die bestehenden Partnerschaften von beats by dr.dre mit Monster Cable, Chrysler und Hewlett-Packard von dem Kauf nicht betroffen seien.

HTC erhofft sich als einer der führenden Hersteller von Android- und Phone 7-Smartphones von der neuen Partnerschaft in erster Linie Know-How im Audio-Bereich. Was sich mit den beiden Facebook-Phones Cha-Cha und Salsa und der Investition in die OnLive-Plattform schon andeutete, dürfte hier also wohl seine Fortsetzung finden. Nämlich dass HTC vor allem die junge Zielgruppe erobern will, die einen großen Teil des Lebens über das Smartphone organisieren möchte. Neben dem Einkauf von Know-how dürfte daher sicherlich auch der Imagegewinn ein Argument für den Kauf gewesen sein.

Die ersten HTC-Smartphones mit beats by Dr. Dre-Audiotechnologie sollen bereits diesen Herbst erscheinen.

Wie ist es bei euch? Habt ihr noch einen Mp3-Player oder hört ihr Musik nur noch über euer Handy/Smartphone? Unten könnt ihr Kommentare posten.

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz