Florence and the Machine

Beschreibung

Florence Welch gehört zu den Sängerinnen, denen die Welt zu Füßen liegt. Nach abgebrochenem Kunststudium und Auftritten in kleinen Bars und besetzten Häusern in London erscheint sie 2008 mit ihrer Band als Florence and the Machine groß auf der Bildfläche: Eine Tour im Vorprogramm von MGMT und die BBC-Introducing-Reihe machen sie auf einen Schlag bekannt und führen sie noch ohne Album auf die Bühnen der großen britischen Festivals wie Reading, Leeds und Glastonbury.

Das Debüt-Album erscheint im Juni 2009, “Lungs” erobert die Spitze der britischen Charts. Und auch in die USA schwappt die Euphorie über, und Florence hat das Zeug zur internationalen Ikone. 2011 wird sie von Chanel über den Laufsteg geschickt, und Gucci kleidet sie für die Tour ein. Im Oktober 2011 erscheint das zweite Album “Ceremonials”, das das Commonwealth erobert: Platz 1 im Vereinigten Königreich, in Australien, Neuseeland und Irland.

Die Sängerin schreibt alle Songs selbst, und mit ihrer eigenen Mischung aus Indie, Pop und Soul fand sie eine eigene Handschrift, die nicht nur die zahlreichen Newcomer- und BRIT-Awards rechtfertigt.

von

Alle Artikel zu Florence and the Machine
GIGA Marktplatz