Grimes: “Genesis” – Video der Woche

von

Im englischsprachigen Raum taucht sie in jeder Best-of-2012-Liste auf, in Deutschland gibt es nicht mal einen Wikipedia-Eintrag: Die Kanadierin Grimes macht nicht nur eine sehr eigene Mischung aus Synthiepop, Elektro, New Age, Goth und R’n’B und zieht damit Leute quer durch die Genres in ihren Bann, sondern ist auch Videokünstlerin – hier ihr neuer Clip zu “Genesis”, der irgendwo zwischen Endzeitfilm, Mode-Clip, Mortal Combat und HipHop-Szenen schwankt.

Grimes: “Genesis” – Video der Woche

Die Künstlerin hinter Grimes heißt Claire Boucher, und nach Veröffentlichung ihres dritten Albums “” im März dieses Jahres auf 4AD (Bon Iver, Blonde Redhead, Efterklang, Scott Walker…) war die 24-Jährige in aller Munde – nur nicht in Deutschland. Im Maximo-Park-Interview sagte mir Paul Smith, er höre gerade viel Grimes – denn das sei einfach gute Musik.

grimes genesis: brooke candy
2010 hatte Grimes ihre ersten beiden Alben quasi selbst veröffentlicht – auf Cassette. Erst im Jahr darauf erschienen sie auf CD und gerieten natürlich auch in Netz – und dann war das ganze nicht mehr aufzuhalten. Das “Genesis”-Video wurde in der südkalifornischen Wüste gedreht und soll sich an ein Bild von Hieronymus Bosch anlehnen, Gaststar mit den langen apokalyptischen Zöpfen ist die aus LA stammende Rapperin Brooke Candy.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz