Jahres-Charts 2011: Media Control veröffentlicht die offizielle Deutschland-Hitlist

Media Control hat am heutigen Dienstag die offiziellen Jahres-Charts 2011 für Deutschland veröffentlicht. Die Singles-Rangliste wird von Jennifer Lopez regiert. Und unter den Top-5-Alben finden sich gleich drei deutschsprachige Produktionen – darunter auch ein alter Bekannter.

Denn das Unheilig-Album „Große Freiheit“ war nicht nur das meistverkaufte Album 2010, sondern zog auch im Jahr nach der Veröffentlichung noch so viel Käufer an, dass es auf Platz 5 der Album-Jahres-Charts 2011 landete. Den absoluten Spitzenplatz verwaltet (wie auch schon bei den iTunes-Hits des Jahres) die britische Soul-Sängerin Adele mit „21“. Dahinter folgen mit Udo Lindenberg (mit seinem MTV-Unplugged-Album) und Herbert Grönemeyer (mit „Schiffsverkehr“) zwei etablierte Pop-Größen, während Platz vier von R&B-Durchstarter Bruno Mars erobert wurde (mit seinem Debüt von 2010, „Doo-Wops & Hooligans“).

Bei den Single-Jahres-Charts 2011 steht Jennifer Lopez ganz vorne – mit „On The Floor“ feat. Pitbull. Somit stimmt die Spitzenreiterin genau wie die anderen beiden Treppchen-Plätze von Media Control mit dem Ranking der iTunes-Verkäufe überein: Auf Platz 2 folgt Alexandra Stans Sommerhit „Mr. Saxobeat“, auf der 3 steht Bruno Mars mit „Grenade“. Deutschland-sucht-den-Superstar-Gewinner Pietro Lombardi konnte mit seiner D/AU/CH-Nr. 1 „Call My Name“ auf den fünften Platz klettern, noch vor ihm landete wiederum Adele mit „Rolling in the Deep“.

Auf der Media-Control-Homepage wurden bisher nur die Top5 veröffentlicht, weitere Plätze können in kürze auf der offiziellen Seite Charts.de kostenpflichtig abgerufen werden. Vermutlich wird auch MTV.de die Jahres-Bestenlisten demnächst im Charts-Bereich ausführlich und frei verfügbar präsentieren.

* gesponsorter Link