Joy Division: Live in London 1980 (remastered) als Gratis-Download

Beschreibung

Von Joy Division erschienen ja gerade mal zwei Alben, und die Veröffentlichung des Zweiten hat Ian Curtis schon nicht mehr miterlebt. Jetzt zeigt ein neuer Remaster des London-Konzerts von 1980 die Band auf der Höhe ihres Schaffens – und der Sound-Engineer Analog Loyalist stellt die Songs gratis im Netz bereit.

Analog Loyalist aka. Drew Crumbaugh war für die offiziellen Remaster-Versionen von verschiedenen Smiths- und Joy-Division-Alben verantwortlich, zuletzt für die 2007 erschienenen Deluxe-Reissues von “” und ““. Beim Anhören der damaligen Remaster hatte er nun das Gefühl, dass er noch mehr aus der Sache machen könnte.

Daher hat er sich die Tapes dem Londoner Konzert-Mitschnitt noch einmal zu Gemüte geführt – und komplett neu gemastert. Auf den Deluxe In seinem Blog The Power of Independent Trucking schreibt er dazu: “Not to toot my own horn, but these now simply crush what was used on the 2007 releases. Even the most hearing-challenged of listeners can tell the difference, and not just by minutiae. Cymbals ring, drums go THWACK and not “thwop”, guitars slice through the murk.”

Neun Lieder vom London-Konzert erschienen auf der Deluxe-Edition von “Closer”, jetzt stellt Crumbaugh diese und drei weitere überarbeitet im Netz zur Verfügung. Hier geht’s direkt zum Download im FLAC-Format.

Und hier die Tracklist:

JOY DIVISION
8. Februar 1980
University of London Union – Mastered in November 2012 by Analog Loyalist, from Duncan Haysom’s master recording

01 Dead Souls
02 Glass
03 A Means To An End
04 Twenty Four Hours
05 Passover
06 Insight
07 Colony
08 These Days
09 Love Will Tear Us Apart
10 Isolation
11 – encore break -
12 The Eternal
13 Digital

via Spin

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


von

GIGA Marktplatz