Justice - Nicolas Cage nimmt grausige Rache

Martin Beck
1

Mensch, was wäre es doch toll, mal wieder einen Selbstjustiz-Thriller zu sehen! Der letzte ist doch schon eine ganze Woche her…

Justice - Nicolas Cage nimmt grausige Rache

“Justice” handelt von einem braven Ehemann, der sich nach einem Angriff auf seine Frau mit einer rächenden Selbstjustiz-Truppe einlässt, die als Gegenleistung nur einen kleinen Gefallen möchte. Der sich aber -HAHA!- als größter kleiner Gefallen herausstellt, der jemals als kleiner Gefallen bezeichnet wurde.

“Justice” hieß früher “The Hungry Rabbit Jumps” und liegt seit 2009 auf Halde. Nicolas Cage spielt den Ehemann, January Jones seine arme Frau und Guy Pearce der Anführer der Rächertruppe. Regie führt hier Roger Donaldson – der zu Zeiten von “” nie auf die Idee gekommen wäre, bei so etwas zuzusagen.

“Justice” sieht einfach nur müde und von vorne bis hinten zusammengeklaut aus. Die Selbstjustiz-Truppe kennen wir bereits aus ““, diese “Pakt-mit-dem-Teufel”-Nummer aus drei Zillionen anderen Filmen, das abstürzende Auto stammt geradewegs aus “” und Nicolas Cage braucht inzwischen DRINGEND eine Auszeit.

Auf der Plusseite? Na January Jones natürlich, aus zwei offensichtlichen Gründen, und gerne auch Guy Pearce, der normalerweise ja für Qualität steht – doch hier, so die äusserst wahrscheinliche Vermutung, einfach seinem alten Spezi und australischen Landsmann Donaldson einen netten Gefallen tun wollte.

“Justice” startet in England am 18. November. Ein deutscher Kinotermin ist noch nicht bekannt.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz