Max Buskohl u.a.: “Toast to Freedom” – Song für Amnesty International, Video

von

Max Buskohl u.a.: “Toast to Freedom” – Song für Amnesty International, Video

Anlässlich des 50. Geburtstages von Amnesty International haben 50 Künstler (darunter der Deutsche Max Buskohl) der Menschenrechtsorganisation einen Song gewidmet. „Toast to Freedom“ gibt es zu kaufen, ihr könnt den Song aber auch hier als Video gucken.

“Toast to Freedom” ist für Amnesty nach eigener Aussage “Unser Song für Baku” – eine Aufforderung an das Gastgeberland Aserbaidschan, Menschenrechte im eigenen Land zu achten. “Es darf nicht sein, dass den Teilnehmern des Eurovision Song Contests sowie einreisenden Journalisten Meinungsfreiheit zugesichert, aber gleichzeitig die eigene Bevölkerung unterdrückt und ihr grundlegende Menschenrechte verweigert werden”, schreibt Amnesty auf der Website. Vor einem Jahr nahm die Polizei in Baku Dutzende friedliche Demonstranten fest, die sich über Facebook zu Protesten verabredet hatten. Bis heute sind 14 von ihnen in Haft.

„Toast to Freedom“ erinnert an die Gründung von Amnesty im Jahr 1962. Anlass war das Schicksal von zwei Studenten in Portugal: Sie stießen in einem Café in Lissabon auf die Freiheit an – ein Affront gegen die Militärdiktatur. Die beiden wurden zu sieben Jahren Haft verurteilt. Der Londoner Anwalt Peter Benenson erfuhr davon und veröffentlichte den Artikel „The Forgotten Prisoners“, in dem er die LeserInnen dazu aufforderte, sich bei der portugiesischen Regierung für die Freilassung einzusetzen. 30 Zeitungen druckten den Artikel nach – und Amnesty International entstand. Inzwischen ist Amnesty in mehr als 150 Ländern aktiv und hat über drei Millionen Unterstützer.

Geschrieben wurde „Toast to Freedom“ vom Gitarristen und Produzenten Carl Carlton (u. a. Udo Lindenberg, Peter Maffay, Robert Palmer) und dem amerikanischen Musiker Larry Campbell (u. a. Marius Müller Westernhagen, Bob Dylan, Elvis Costello). 50 MusikerInnen sangen den Song in acht Studios ein, darunter Marianne Faithfull, Max Buskohl, Ewan McGregor und Kris Kristofferson. „Es ist ein Song, der die Idee von Amnesty feiert, dass gewöhnliche Menschen mit ihrem gemeinsamen Einsatz Außergewöhnliches erreichen“, erklärt Amnesty-Mitarbeiterin Sabine Beyer in der Presseinformation.

Ihr könnt “A Toast To Freedom” auch kaufen, bei Amazon kostet . Der Erlös des Verkaufs fließt in die Arbeit von Amnesty International.

Foto: Cover

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz