Musikalischer Streifzug: Melt!Festival, Yael Naim und Janelle Monáe

von

In seiner neuen Musikkolumne bei macmagazin.de stellt Malte von nun an regelmäßig Musikstücke vor, die es im Internet zum kostenlosen Download gibt. Die Frage dabei ist nur: Welche Musik interessiert Mac-User? Damit Malte sich gezielt auf die Suche nach der passenden Musik machen kann, bittet er um Mithilfe und freut sich über jeden Kommentar.

Musikalischer Streifzug: Melt!Festival, Yael Naim und Janelle Monáe

MeltFestival

Der Autor Malte Göbel ist Chefredakteur von Freeload.de und liebt es, musikalischen Leckerbissen aufzuspüren. Dabei ist es ihm ganz gleich, ob der Song aus dem Popmusik-, Metal-, Soul-, Techno- oder einem anderen Musik-Genre stammt – hauptsache er ist gut. Viele der Songs kann man zudem kostenlos bei Freeload.de herunterladen. Da er auch viel in der Berliner Musikszene unterwegs ist und für MotorFM Sampler zusammenstellt, hat er gelegentlich auch den ein oder anderen Veranstaltungstipp parat.

Heute möchte ich zwei Songs und einen Sampler empfehlen.

Erster Song ist Yael Naim mit einem Cover von “Toxic” von Britney Spears. Die Israelin sollte treuen Mac-Usern keine Unbekannte sein: Ihr Song “New Soul” war der Soundtrack zur Apple Kampagne für das MacBook Air 2008. Ihre Version von “Toxic” im Remix des Londoner HipHop-Duos 16Bit hat nicht mehr viel mit dem Original gemeinsam: Der Song beginnt vorsichtig, aber dann wird es sehr rhythmisch, und Yael Naims zerbrechliche Stimme gibt dem ganzen ein bezauberndes Flair.

Meine zweite Song-Empfehlung: Ein Titel, der ebenfalls von einer Frau stammt. Sie wird von vielen Kritikern als kommender großer Popstar bezeichnet – und wer ihre Musik hört und die Videos sieht, wird dem zustimmen: Janelle Monáe hat eine wahnsinnige Stimme, ein sicheres Auftreten, mit ihrer Tolle ein Markenzeichen – und ihre Musik ist einfach gut. Hört mal in “Tightrope” rein. Der Song ist energetisch und kein bisschen flach – wie man es von manchem Popsong her kennt.

Und die dritte Empfehlung: Der Melt!-Sampler von Freeload.de. Am vergangenen Wochenende hat in einem ehemaligen Braunkohleabbaugebiet bei Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) das Melt!-Festival stattgefunden. Mit dabei waren Bands wie Goldfrapp, Massive Attack und die Berliner Elektro-Rocker von Bonaparte. Bereits im Vorfeld war der Run auf dir Tickets groß und das Festival innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Für alle, die keine Karten mehr ergattern konnten, hat Freeload.de einen Sampler aus kostenlosen Downloads zusammengestellt.

Viel Spaß beim Musik hören und bis nächste Woche!
Malte

Das Download-Portal Freeload.de, dass ebenfalls zur Econa Internet AG gehört, bietet allen Musikbegeisterten kostenlose Musik zum herunterladen an.

Wer auf Freeload.de nicht fündig wird, was seine bevorzugte Musik angeht, der kann sich auch auf Musicstar.de umsehen. Und wer wissen möchte, wie man die WMV-Datein von Musicstar.de am Mac abspielt, wird auf macmagazin.de fündig.

PresleyJesus, “Melt! Festival 2009 – Whitest Boy Alive”. Some rights reserved. Flickr.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Yael Naim


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz