OK Go: “Needing / Getting” – unglaubliches neues Video mit Chevy und Auto-Teilen

von

OK Go sind bekannt für ihre verblüffenden Video-Clips der Marke “Wie haben die das nur gemacht?”. Im brandneuen Streifen produziert das Quartett Musik mit einem Auto in der Wüste – und innerhalb von 24 Stunden durchbrach das “Needing / Getting”-Video die Millionen-Grenze auf YouTube.

OK Go: “Needing / Getting” – unglaubliches neues Video mit Chevy und Auto-Teilen

Das Video wurde vier Monate lang vorbereitet: OK Go stellten rund 1000 Instrumente in einem Zwei-Meilen-Parcours in einer Wüste bei Los Angeles auf. Neben rund 50 Klavieren und einigen Dutzend Gretsch-Gitarren kamen auch haufenweise selbstgebaute Klang-Elemente zum Einsatz. Der Chevy Sonic wurde mit weiteren pneumatischen Armen ausgestattet, Sänger Damiam nahm Stunt-Fahrstunden, in vier Tagen gingen die Dreharbeiten schließlich über die Bühne. Doch seht selbst:

Ausschnitte des “Needing / Getting”-Videos liefen auch in der Super-Bowl-Werbepause vergangene Nacht. Chevrolet hatte dazu mehrere Clips mit verrückten Verwendungsarten für das Sonic-Modell produziert – Chevys, die Fallschirmsprünge machen, Chevys am Bungee-Seil, und eben Chevys, die Musik machen.

Ein Behind-The-Scenes soll bald auf der OK-Go-Homepage zu sehen sein, bisher steht aber nur der Clip selbst online. Da erhofft man sich noch ein paar mehr Hintergrund-Details wie dieses: Die Klaviere waren in der unteren Oktave auf einen Ton gestimmt, damit das Auto auch definitiv den richtigen Klang erwischt.

Die Indie-Band aus Chicago wurde vor allem mit ihren viralen Tanz-Videos bekannt, produzierten aber auch Was-passiert-dann-Maschinen, HTML5-Experimente, Hunde- und zuletzt auch Sesamstraßen-Videos. Hier haben wir unsere Top-5 von OK-Go-Videos zusammengestellt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz