Wir schwingen das Tanzbein

Leserbeitrag
39

(Florian) In der heutigen Sendung zeigen wir Euch, dass Musik in Filmen nicht gleich bedeutet, dass irgendwelche Teenies singend durch die Gegend hüpfen und der Film nahezu keine Handlung hat. Doch nicht nur in Filmen spielen Musicals eine Rolle. Auch in Serien finden sie immer wieder mal Platz und lassen die Hauptdarsteller zur Abwechslung mal lauthals ihre Texte trällern. In der Technik-Ecke haben wir Filmdatenbanken auf Herz und Nieren getestet und präsentieren Euch was dabei rausgekommen ist.

Wir schwingen das Tanzbein

Die Neuentdeckung Jim Sturgess (Mouth to Mouth) spielt in unserem DVD-Check “Across the Universe” den Dockarbeiter Jude, der sich nach Amerika aufmacht, um dort seinen Vater kennenzulernen. Dort lernt er neben diesem aber auch schnell neue Freunde kennen, mit denen er schließlich voll in die Hippie-Zeit der 60er Jahre eintaucht. Mit zahlreichen Beatles-Songs, die von den Schauspielern selbst zum Besten gegeben werden, erzählt der Film eine bewegende Geschichte über die Konflikte und Probleme in einer Zeit, die geprägt ist von Krieg und Protesten. Auch Filmfans, die nicht zu den Liebhabern der Beatles gehören, sollten sich diesen Film einmal ansehen. Jim Sturgess wurde nach diesem Film auch direkt für den Casinostreifen “21″ geworben, in dem er an der Seite von Kevin Spacey beim Black Jack Karten zählt. Der erst 27-jährige Schauspieler hat bereits in “Across the Universe” gezeigt, dass er schauspielern kann und dazu noch ein gewisses Gesangstalent besitzt, was den Film wirklich sehenswert macht.

Im Serien-Check haben wir gleich mehrere Kultserien an Bord. Auch in Serien wird öfters mal gesungen und das auf Teufel komm raus, was den Folgen ein wenig Schwung verleiht und auch mal ein wenig Abwechslung zu den anderen Standard-Folgen bietet.

Außerdem haben wir eine Musical-Darstellerin in der Sendung, die uns genaueres zu ihrem Beruf erzählen kann und vielleicht finden wir so heraus, warum Regisseure dieses Thema gerne mal in ihre Filme einfließen lassen. Wir haben mit “Walk the Line” sogar noch einen weiteren Filmtipp für Euch parat, in dem die Schauspieler Joaquin Phoenix (Gladiator) und Reese Witherspoon (Sweet Home Alabama) zeigen, dass sie nicht nur schauspielerisch einiges auf dem Kasten haben.

Als Insider-Tipp präsentieren wir Euch den Klassiker “Tanz der Vampire” von Roman Polanski, der in keiner gut sortierten DVD-Sammlung fehlen sollte. Der Film von 1967, in dem der Regisseur auch selbst eine der Hauptrollen spielt, hat schon seit langer Zeit Kultstatus erreicht.

Neben diesem mehr als brillanten Insider-Tipp, zeigen wir Euch auch in einer DVD-Preview, was Euch im April noch so alles erwartet und in den Tech-Trends haben wir “Apple TV” und die Filmdatenbank der X-Box ins Rennen geschickt und zeigen Euch nun, wer das Rennen gewonnen hat.

Was haltet Ihr von Musicals? Wie findet Ihr Joaquin Phoenix? Was haltet Ihr von Musik in Filmen und Serien?

Postet in die COMMENTS!!!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz