Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Plan B: Apple hat alternative iPhone-Version in der Schublade

Ben Miller
7
Plan B: Apple hat alternative iPhone-Version in der Schublade

The Apple Team

Aufgrund der schon fast in Rudeln aufgetauchten iPhone-Prototypen glauben viele Medien, Konkurrenten und auch User zu wissen, was uns Steve Jobs am 7. Juni iPhone-technisch präsentieren wird bzw. wie die kommende Generation aussehen und ausgestattet sein wird.

Ming-Chi Kuo, Senior Analyst bei DigiTimes, geht davon aus, dass Apple für den Fall der Fälle eine zweite, abgespecktere 4. iPhone-Generation in der Schublade hat, sollten Probleme mit speziellen Bauteilen, wie z.B. dem Kamera-Modul, während der Produktion auftreten.

Schon der im letzten September vorgestellte iPod touch soll ein “Plan-B-Device” gewesen sein. Angeblich musste dieser aufgrund von Qualitätsproblemen beim Kamerachip auf denselbigen verzichten. (1, 2, 3, 4, 5)

Kuo ist sich aber sicher, dass die “finale Geräteversion” dem “Gizmodo-Prototyp” entspricht. Bereits seit Ende 2008 soll Apple an der vierten iPhone-Generation arbeiten.

In Sachen Touchscreen rechnet Kuo mit einer Auflösung von 960×640 Pixeln und IPS-Technologie. AMOLED wird man bei der vierten iPhone-Generation aber vergebens suchen, so Kuo. Apple habe zwar mit Samsung Mobile Display bezüglich AMOLED gesprochen, jedoch reiche die für das iPhone nötige Produktionskapazität schlicht nicht aus, selbst wenn Samsung alle Resourcen nur für Apple zur Verfügung stellen würde. Ein weiter wichtiger Punkt ist, dass AMOLED-Panele mit ca. USD 38,- pro Stück im Vergleich zu IPS-Panelen um bis zu USD 20,- teurer sind.

Auch wenn in einem der Prototypen ein Apple A4 SoC-Chip zu sehen war und der A4 im iPad inoffiziell nur 256MB RAM hat, rechnet Kuo im iPhone 4G/HD mit mindestens 512MB Arbeitsspeicher:

According to our internal tests, iPhone 4.0 Beta is quite memory hungry compared to iPhone 3.0, and with more complex apps, increased multi-tasking needs and a 5-mega-pixel camera built in, the iPhone 4 needs 523MB RAM.

Es ist also alles noch möglich, “nix is fix” – jedenfalls bis zur Apple Keynote am 7. Juni um 19 Uhr MEZ.

Weitere Themen: Plan B, Version

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz