Angry Birds meets Queen: Freddie Mercury als Angry Bird

von

Rovio hat zur Unterstützung der Freddie-Mercury-Stiftung ein kleines Video veröffentlicht, das die wütenden Vögel auf Radtour zeigt – zu Queens “Bicycle Race”. Starring: Paradiesvogel Freddie Mercury himself als Angry Bird.

Angry Birds meets Queen: Freddie Mercury als Angry Bird

Anlass ist der morgige Geburtstag des Queen-Sängers, zu dem der “Mercury Phoenix Trust” die Aktion “Freddie for a Day” präsentiert. Jeder ist ausgerufen, am 5. September im Outfit von Freddie aufzulaufen und Spenden für die Stiftung einzusammeln. Ein Schnurrbart reicht (hier hat die GIGA-Redaktion bereits im vergangenen Jahr vorgelegt). Mehr dazu auf der Aktionsseite von FFAD.

Das Angry-Birds-Studio Rovio unterstützt das Projekt auch mit einem offiziellen Charity-T-Shirt (Freddie als Angry Bird), das ab morgen auf der Shop-Seite erhältlich sein soll. Ein Teil der Einnahmen fließt dann an die Stiftung. Der Mercury Phoenix Trust war 1992 nach Freddies Tod von Brian May, Roger Taylor und Queen-Manager Jim Beach gegründet worden, um Aufklärungs-Projekte über AIDS zu unterstützen. In den vergangenen 20 Jahren sind über 15 Millionen Pfund aus dem Trust in HIV-Awareness geflossen, und in Freddies Sinne soll die Arbeit fortgeführt werden.

Im vergangenen Jahr hatte Google am 5. September ein episches Doodle zum Geburtstag des Queen-Sängers installiert, und wir hatten eine Liste der 10 geheimen Greatest Hits von Queen zusammengestellt. Für den “Freddie for a Day”-Spaß gibt es auch eine , bei der man sich mindestens einen Schnurrbart ankleben kann.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Angry Birds, Angry Birds Demo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz