Angry Birds meets Queen: Freddie Mercury als Angry Bird

Peer Göbel

Rovio hat zur Unterstützung der Freddie-Mercury-Stiftung ein kleines Video veröffentlicht, das die wütenden Vögel auf Radtour zeigt – zu Queens “Bicycle Race”. Starring: Paradiesvogel Freddie Mercury himself als Angry Bird.

Angry Birds meets Queen: Freddie Mercury als Angry Bird

Anlass ist der morgige Geburtstag des Queen-Sängers, zu dem der “Mercury Phoenix Trust” die Aktion “Freddie for a Day” präsentiert. Jeder ist ausgerufen, am 5. September im Outfit von Freddie aufzulaufen und Spenden für die Stiftung einzusammeln. Ein Schnurrbart reicht (hier hat die GIGA-Redaktion bereits im vergangenen Jahr vorgelegt). Mehr dazu auf der Aktionsseite von FFAD.

Das Angry-Birds-Studio Rovio unterstützt das Projekt auch mit einem offiziellen Charity-T-Shirt (Freddie als Angry Bird), das ab morgen auf der Shop-Seite erhältlich sein soll. Ein Teil der Einnahmen fließt dann an die Stiftung. Der Mercury Phoenix Trust war 1992 nach Freddies Tod von Brian May, Roger Taylor und Queen-Manager Jim Beach gegründet worden, um Aufklärungs-Projekte über AIDS zu unterstützen. In den vergangenen 20 Jahren sind über 15 Millionen Pfund aus dem Trust in HIV-Awareness geflossen, und in Freddies Sinne soll die Arbeit fortgeführt werden.

Im vergangenen Jahr hatte Google am 5. September ein episches Doodle zum Geburtstag des Queen-Sängers installiert, und wir hatten eine Liste der 10 geheimen Greatest Hits von Queen zusammengestellt. Für den “Freddie for a Day”-Spaß gibt es auch eine , bei der man sich mindestens einen Schnurrbart ankleben kann.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz