Seeed

Beschreibung

„Dickes B, oben an der Spree“ – keine Band schaffte es so wie das elfköpfige mobile Reggae-Einsatzkommando, der deutschen Hauptstadt ein partytaugliches Hassliebe-Denkmal zu setzen. Seeed starteten 1998 mit ihrer Mischung aus Reggae, Dancehall und Dub – und Berliner Schnauze, sie verlegten die Karibik zwischen die grauen Häuserschluchten und ihre Fluchtlinien. In klassischer Ska-Manier agieren sie von Anfang an mit drei Sängern, erfanden mit elektronischen Beats und einem mitreißenden Live-Spektakel  einen eigenen, zuvor in Deutschland ungehörten Stil. Der Bandname setzt sich aus den Musikstilen Sub und Dub sowie den drei Sängern Enuff, Eased und Ear zusammen.

Das erste Album „New Dubby Conquerors“ erschien 2001 und enthielt mit „Dickes B“ gleich einen nationalen Paukenschlag, der sich auch über die Landesgrenzen hinweg verbreitete. Sogar in Jamaika wurde ihre Musik gehört, auf Trinidad/Tobago erreichten sie mit „Waterpumpee“ die Charts. Mit dem Nachfolger „Music Monks“ (2003) setzten Seeed ihren Weg fort, der sie auch mit einer englischsprachigen Version des Zweitlings auf Touren quer durch Europa und bis nach Afrika brachte. Spätestens 2006, als sie mit „Ding“ (von ihrem dritten Album „Next!“ von 2005) den Bundesvision Songcontest gewannen, wurde klar, dass Seeed eine einzigartige Band sind, auf die man sich einigen kann.

Nach dem dritten Album betraten die drei Sänger Solopfade:  Demba Nabé gründete Boundzound, Frank Dellé sein Soloprojekt Dellé und Pierre Baigorry räumte unter dem Namen Peter Fox mit dem mehrfach vergoldeten Nr.1-Album „Stadtaffe“ ab. Parallel dazu war es ab 2007 still um Seeed geworden. Erst mit der Single „Molotov“ Ende 2011 und mit dem neuen Album 2012 sind sie wieder auf der Bildfläche erschienen – dafür umso mächtiger. Dänz on!

Foto: 2005 Kasskara

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Alle Artikel zu Seeed
  1. Seeed: Neues Album in Ausschnitten anhören

    Peer Göbel 2
    Seeed: Neues Album in Ausschnitten anhören

    Die Vorfreude steigt, am 28.9. kommt das neue Seeed-Album, das erste seit sieben Jahren. Und was machen Peter Fox, Ear, Eased, Tobsen und Co? Sie stellen schon mal zwei Minuten Albumsnippets online, die man sich ab sofort anhören kann.

  2. Newsflash Hannover 10. Februar

    Leserbeitrag
    Newsflash Hannover 10. Februar

    (Ingmar/Jessica) Schweres Busunglück bei Coppenbrügge++++++Beinahe-Katastrophe bei einem Flug nach Hannover++++++Marlon Sechster beim Song-Contest++++++Hannover Indians in der Meisterrunde gegen Rissersee++++++Mehr zu den Schlagzeilen findet Ihr im NEWSFLASH...

  3. Das Vierte: Wir sind elektrisiert!

    Leserbeitrag
    Das Vierte: Wir sind elektrisiert!

    (Katharina) Electricity??? Keine Ahnung was das ist...! Diese Antwort bekamen wir von den Saarbrückern leider viel zu oft zu hören. Dabei gehört das saarländische Festival zu den Größten elektronischer Musik und hat sich schon europaweit einen Namen verschafft...

  4. Hamburger ImPORT-Festival!

    Leserbeitrag
    Hamburger ImPORT-Festival!

    (Angeli) Am vergangenen Wochenende ging das ImPORT-Festival in Hamburg über die Bühne. Deutschen Bands gaben sich in unmittelbarer Nähe der Elbe ein Stelldichein und zeigten, dass es im Moment hier im Land musikalisch eine Menge Qualität zu hören gibt. Ingo...

GIGA Marktplatz