Silbermond

Beschreibung

Die vierköpfige Band stammt aus dem sächsischen Bautzen, wo sich die zu diesem Zeitpunkt noch insgesamt sechs Gründungsmitglieder 1998 beim christlichen Jugendmusikprojekt “Ten Sing” kennengelernt haben. Erst im Jahr 2001 gab sich die Gruppe offiziell den Namen Silbermond. 2003 zogen die Mitglieder der Band, die inzwischen schon auf diversen Newcomer-Veranstaltungen mit Preisen ausgezeichnet worden waren, nach Berlin. Der Durchbruch kam im Jahr 2004 mit dem Debütalbum  ”Verschwende deine Zeit”, das Doppelplatin in Deutschland und Österreich erreichte. Seitdem ist Silbermond aus den deutschen Charts nicht mehr wegzudenken – sowohl das zweite Album “Laut gedacht”, also auch Album Nr. 3 mit dem Titel “Nichts passiert” belegten die Spitze der Hitlisten.


von

Alle Artikel zu Silbermond
  1. Silbermond: “Himmel Auf” – Video spaltet Fangemeinde

    von Hank
    Silbermond: “Himmel Auf” – Video spaltet Fangemeinde

    Dass Silbermond mit ihrem balladenlastigen Deutschrock die Nation spalten, ist nichts Neues, dass sie jedoch auch unter ihren Fans eine hitzige Debatte auslösen, schon. Stein des Anstoßes ist das Video zur neuen Single “Himmel auf”, das komplett ohne die Band...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz