The xx: “Coexist” – Neues Album jetzt im Stream hören

Beschreibung

Sie zieren derzeit die Titelseiten von Spex und Intro, ihr neues Album wird heiß erwartet: Die Wunderkinder von The xx. Ihren Zweitling “Coexist” kann man jetzt, schon einige Tage vor dem offiziellen Release, komplett online anhören.

Das Londoner Trio gibt sich schon immer geheimnisvoll. Sie wollen nicht viel mehr, als gefühlvolle, atmosphärische Popmusik schreiben, die dann ein wenig nach Synthpop der 80er klingt, und ein wenig nach dem Triphop der 90er von Portishead, aber auch ziemlich heutig. So traurig und schillernd, dass schon das Debüt “xx” (2009) vielen emotionalen Menschen aus dem Herzen sprach. Und auch das neue Album “Coexist” lässt es in den unteren Beatzahl-Sphären eher ruhig und reduziert angehen.

Romy Madley Croft und Oliver Sim wechseln sich wie gewohnt beim Gesang ab, manchmal flüstern sie fast, und die Musik dahinter ist auf das Wesentliche reduziert – oft reicht ein Beat von Knöpfchendreher Jamie Smith, um den ganzen Weg nach Hause zu beleuchten. Nicht umsonst wurde er seit dem Debüt-Album ein gefragter DJ und Remixer, der u.a. für Radiohead, Drake, Florence & The Machine und Hot Chip arbeitete.

erscheint am 7.9.2012 und kann bereits jetzt beim US-Radio NPR.org im Stream angehört werden.

Das xx-Album stand natürlich auch in unserer Musik-Vorschau für September 2012 ganz weit oben.

Für mich klingt das Album wieder erstaunlich aktuell, auch wenn die alten Stimmungen wieder getroffen werden, merkt man die gewonnene Erfahrung von Jamie Smith den Tracks an. Die Beats sind noch präziser eingesetzt und korrespondieren schön mit den düsteren, ruhigen Gesängen und Instrumenten. Wie ist eure Meinung zu “Coexist”, tief oder langweilig, hypnotisch oder flach, enervierend oder lahm, ein neuer Schritt oder nur ein Aufguss der alten Erfolgsformel, Daumen hoch oder Daumen runter?


von

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz