Neue Alben 2013: Die Musik-Vorschau im Überblick

Was kommt 2013 an neuer Musik auf uns zu? Was machen die Stars, was sagt die Gerüchteküche, welche Bands erscheinen wieder in den Regalen? Hier die Release-Vorschau für das neue Jahr, mit den Terminen der kommenden Alben 2013.

Neue Alben 2013: Die Musik-Vorschau im Überblick

Zunächst die großen Pop-Dinge: 2013 wird die Rückkehr von Lady Gaga markieren – falls die neue Queen of Pop überhaupt jemals weg war. “ARTPOP” wird sicher wieder die Charts anführen, da können auch neue Alben von Katy Perry, Beyonce, Miley Cirus oder Justin Bieber nichts dran ändern. Ähnliches Hit-Potenzial haben die eher sperrigen R’n’Beats von Nicky Minaj und Azealia Banks, auch Take That und die Backstreet Boys planen neue Platten, egal ob mit oder ohne einander oder Robbie Williams.

Das neue U2-Album kam nicht wie erhofft 2012, in diesem Jahr soll es so weit sein. Auch die Black-Sabbath-mit-Ozzy-Reunion unter der Ägide von Rick Rubin soll 2013 das Licht der Welt erblicken, sowie ein neues Pearl-Jam-Album, neuer Stoff von Metallica, das Nick-Cave-Werk und der Allstar-Soundtrack zu “Sound City”: Dave Grohls Doku über die legendären Studios wird von neuen Aufnahmen begleitet, beispielsweise der Nirvana-Reunion mit Paul McCartney als Sänger.

Außerdem feiert Jimi Hendrix seine Rückkehr – denn irgendwo wurden noch 12 unveröffentlichte Songs gefunden, die gesammelt als “People, Hell and Angels” herauskommen und bei genauem Hinsehen bis auf wenige Aufnahmen doch schon auf diversen posthumen Compilations erschienen sind. Wer kein Die-Hard-Fan ist und sich auf die offiziellen Alben beschränkt hat, findet hier trotzdem neuen Stoff. Spannend wird auch das Debüt der Supergroup Atoms for Peace um Thom Yorke (Radiohead), Flea (Red Hot Chili Peppers) und Nigel Godrich – “Atoms” erscheint am 22. Februar.

Neue Alben 2013

Januar 2013

Pantha Du Prince & The Bell Laboratory – Elements Of Light, 11.01.2013
Pere Ubu – Lady From Shanghai, 11.01.2013
Yo La Tengo – Fade, 11.01.2013
Dropkick Murphys – Signed and Sealed in Blood, 11.1.
Vega – Nero, 11.1.
A$AP Rocky – Long.Live.A$AP, 15.01.
Bad Religion – True North, 18.01.2013
Friska Viljor – Remember Our Name, 18.01.2013
Helloween – Straight Out Of Hell, 18.01.2013
I Am Kloot – Let It All In, 18.01.2013
Sofia Härdig – The Norm Of The Locked Room, 18.01.2013
Ziggy Marley – In Concert, 18.01.2013
Adam Green + Binki Shapiro – s/t, 19.1.2013
Arbouretum – Coming Out Of The Fog, 25.01.2013
Ducktails – The Flower Line, 25.01.2013
FaltyDL – Hardcourage, 25.01.2013
Jake Bugg – S/t, 25.01.2013
Mikrokosmos 23 – Alles lebt. Alles bleibt., 25.01.2013
Prag – Premiere, 25.01.2013
Tocotronic – Wie wir leben wollen, 25.01.2013
Biffy Clyro - Opposites, 28.1.
Tegan and Sara – Heartthrob, 28.1.
Local Natives – Hummingbird, 28.1.

Februar 2013

Carver – The Great Riot, 01.02.2013
Coheed And Cambria – The Aftermath: Descension, 01.02.2013
Darkstar – New From Nowhere, 01.02.2013
Delphic – Collections, 01.02.2013
Eels – Wonderful, Glorious, 01.02.2013
Imagine Dragons – Night Visions, 01.02.2013
Naked Lunch – All Is Fever, 01.02.2013
Selig – Magma, 01.02.2013
Sin Fang – Flowers, 01.02.2013
The Bronx – IV, 01.02.2013
The Ruby Suns – Christopher, 01.02.2013
Tomahawk – Oddfellows, 04.02.2013
Sally Shapiro – Somewhere Else, 5.2.
Frightened Rabbit – Pedestrian Verse, 08.02.2013
Lisa Loeb – No Fairy Tale, 08.02.2013
Farid Bang, Kollegah – Jung, brutal, gutaussehend 2, 8.2.
Navel – Loverboy, 08.02.2013
Ólöf Arnalds – Sudden Elevation, 08.02.2013
Schorsch Kamerun – Der Mensch lässt nach, 08.02.2013
Unter Ferner Liefen – Infusion, 08.02.2013
Azealia Banks - Broke With Expensive Taste, 11.2.
Bullet For My Valentine – Temper Temper, 11.2.
Foals - Holy Fire, 8.2.
LL Cool J – Authentic Hip Hop, Feb. 12
Megachurch – Judgement Day, 15.02.2013
1984 – Influenza, 15.02.2013
Camper Van Beethoven – La Coasta Perdida, 15.02.2013
Jamie Lidell – S/t, 15.02.2013
Streaming Satellites – Slipstream, 15.02.2013
Team Ghost – Rituals, 15.02.2013
Nick Cave And The Bad Seeds – Push The Sky Away, 8.2.
Major Lazer – Major Lazer Frees The Universe, 19.2.
Stratovarius – Nemesis, 22.2.
Saxon – Sacrifice, 22.2.
Fard – Bellum & Pax, 22.2.
Haftbefehl – Blockplatin, 25.2.
Shout Out Louds – OPTICA, 26.2.
Johnny Marr – The Messenger, 25.2.
50 Cent – Street King Immortal, 25.2.
Atoms For Peace – Amok, 22.2.

März 2013

They Might Be Giants - Nanobots, 5.3.
Jimi Hendrix – People, Hell and Angels, 1.3.
Hurts – Exile, 8.3.
The Mary Onettes – Hit The Waves, 12.3.
And So I Watch You From Afar - All Hail Bright Futures, 19.3.
Brandt Brauer Frick - Miami, 19.3.
Low – The Invisible Way, 19.3.
Akon – Stadium
Bon Jovi – What About Now
Dido – Girl Who Got Away 1.3.
Sound City – Soundtrack

April 2013

Olly Murs – Right Place, Right Time, 9.4.
Paramore – Paramore, 9.4.
The Knife – Shaking The Habitual, 9.4.
Junip – TBA, 23.4.
Guided by Voices – English Little League, 30.4.
Carly Rae Jepsen – TBA
Janet Jackson – TBA
Phoenix – TBA

Noch ohne Datum (wir übernehmen keine Garantie ;-):

Miley Cyrus – TBA
AC/DC – TBA
Alice in Chains – TBA
Anthrax – TBA
Avril Lavigne – TBA
Backstreet Boys – TBA
Beyoncé – TBA
The Black Keys – TBA
Black Sabbath – TBA
Bring Me the Horizon – Sempiternal
Cher – TBA
Deep Purple – TBA
Dream Theater – TBA
Dido – Girl Who Got Away
Eminem – TBA
Exodus – TBA
Falling In Reverse – TBA
Flotsam and Jetsam – Ugly Noise
How to Destroy Angels – TBA
Iron Maiden – TBA
Katy Perry – TBA
King Diamond – TBA
Kylie Minogue – TBA
Jessie J – TBA
Jimmy Eat World – TBA
Justin Bieber - Believe 2.0
Lady Gaga – ARTPOP
Little Boots – TBA
Megadeth – TBA
Motörhead – TBA
Natalia Kills - Trouble
Nicki Minaj – Pink Friday: The Pinkprint
Pearl Jam – TBA
Stereophonics - Graffiti on the Train
The Strokes – TBA
Suicidal Tendencies – TBA
Thin Lizzy – TBA
Tokio Hotel – TBA
Tool – TBA
Tokyo Police Club – TBA
Yeah Yeah Yeahs – TBA
Metallica – TBA
U2 – TBA
Arcade Fire – TBA
Noah and the Whale – TBA
George Michael – TBA

Quellen: Wikipedia, Metacritic, Intro, Huffington Post, Hitfix,

Derzeit werden fast täglich neue Alben angekündigt und die Release-Termine präzisiert – welche Titel gehören für euch noch definitiv auf die Liste, worauf freut ihr euch am meisten?

Ich lege mal los mit meiner Top 5 der Alben 2013, auf die ich am gespanntesten bin:

1. Tocotronic – Wie wir leben wollen
2. Naked Lunch – All is Fever
3. Sound City – Real to Reel – Soundtrack vom Dave-Grohl-Film
4. Adam Green/Binki Shapiro – s/t
5. Nick Cave – Push The Sky Away

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz