Musik-Vorschau September 2012: Seeed, Billy Talent, Pink, Xavas, Muse…

von

Das Musik-Karussell beginnt sich wieder zu drehen: Nach traditionell etwas dünnen Sommermonaten August und Juli erwartet uns im September 2012 gleich Einiges an spannender neuer Musik. Neben der Rückkehr von Seeed kommen neue Alben von u.a. Pink, Billy Talent, The xx, Bob Dylan, Pet Shop Boys, Green Day, Muse, Mumford and Sons, sowie das Xavas-Projekt (Xavier Naidoo und Kool Savas!). Hier die wichtigsten Platten des kommenden Monats.

Musik-Vorschau September 2012: Seeed, Billy Talent, Pink, Xavas, Muse…

7.9.2012


Rock and Roll will never die: Bisher konnte man die Uhr danach stellen, dass die Kanadier alle drei Jahre ein neues selbstbetiteltes Album herausbringen würden – nach römisch 2 und 3 kommt nun aber nicht IV, sondern “Dead Silence”. Und geht ordentlich nach vorne.


The xx: Coexist

Mit seinem Debüt-Album “xx” schuf das Londoner Trio einen eigenen minimalistischen Kosmos, der nicht nur über Stil, sondern auch die Musik funktionierte. Seitdem hat sich vor allem der Soundschrauber Jamie Smith als Remixer diverser Größen einen Namen gemacht, jetzt folgt der Zweitling “Coexist”, mit träumerischen und mitreißenden Sounds.


His Bobness mit einem neuen Album: Genau 50 Jahre nach seinem Debüt knarzt uns Bob Dylan neue Altersweisheiten in die Ohren. Den ersten neuen Song “Duquesne Whistle” gibt es bei NPR zu hören.

Pet Shop Boys: Elysium
Calexico: Algiers
Frei.wild: Mach Dich auf
Lacrimosa: Revolution
Nazar: Narkose

14.9.2012


Mit ihrem sechsten Album zielt Pink wieder auf die Spitzen der Charts.


Nach zwei Jahren Kreativpause sind die “Mr. Brightside”-Indierocker mit ihrem vierten Album zurück, das wieder mehr in die Gitarrenrichtung weist.


Die Erfinder des Indierocks bringen nach 27 Jahren Bandgeschichte ihr zehntes Studioalbum heraus. J. Mascis, Lou Barlow und Murph haben diesmal auch einige Akkustikgitarren eingestreut, es heißt daher, es sei sehr zugänglich geraten.


Skunk Anansie: Black Traffic
NOFX: Self Entitled

21.9.2012


Nach Bushido+Sido kommt nun Kool Savas + Xavier Naidoo: In 15 gemeinsamen Tracks erkunden der Rapper und der Souler neues Beat- und Schmuseterrain.


Sie surften mit “Little Lion Man” ganz oben auf der Folk-Revival-Welle und zeigten, dass auch Briten das Banjo daddeln können. Jetzt sind Mumford & Sons mit ihrem zweiten Album zurück.


Die Poppunk-Institution kommt mit einer ganzen Album-Trilogie zurück: “Uno!” macht den Anfang, innerhalb der nächsten neun Monate folgen “Dos” und “Tre” (Cool). Dazu gibt’s auch das eigene Angry Birds.

Blumentopf: Nieder mit der GbR!
Massiv: So lange mein Herz schlägt
As I Lay Dying: Awakened


28.9.2012


Um ihr heiß erwartetes Comeback macht das Reggae-Kollektiv aus Berlin ein großes Hallo: Das Artwork ist noch nicht bekannt, das erste Video feiert vor der Tagesschau im Ersten Premiere (am 31.8.), die ersten Vorboten (Molotov/What A Wonderful World) sind schon fast Jahre her. Und dann werden Seeed wieder abgehen und Parties gefeiert.


Manchmal vergisst man, wie groß Muse geworden sind: Nach stilprägenden Indierock-Anfängen schaffen sie inzwischen ein eigenes Universum aus Gitarren, Elektro, Klassik, Progressive und sind nicht nur in England auf Platz 1 abonniert. Jetzt kommt Album Nummer 6.

Michael Schulte: Wide Awake
Broilers: Santa Muerte Live Tapes
B-Tight: Drinne

Wie sieht’s bei euch aus, worauf freut ihr euch am meisten?

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz