Bob Geldof für den Brit-Award nominiert

von
Leserbeitrag

(Johannes) Wir haben erst neulich über die neue Band Aid berichtet. Ich hatte Euch ja versprochen, dass ich Euch auf dem Laufenden halte. Jetzt wurde Bob Geldof für sein Projekt Band Aid für den Brit-Award nominiert.

Bob Geldof für den Brit-Award nominiert

Der Musiker hatte vor genau 20 Jahren die Band Aid gegründet, um durch den Verkauf Geld für notleidende Kinder auf der ganzen Welt zu sammeln. Künstler wie Duran Duran und U2 waren mit an Bord. Den Song kennt selbst heute noch jeder. “Do they know it’s Christmas” läuft heutzutage jedes Jahr erfolgreich zu Weihnachten in den Radios. Es war ein Riesenerfolg und damals auch gleichzeitig das Vorbild für das amerikanische Pendant “USA for Africa” mit “We are the World”.
Wir haben Euch ja berichtet, dass es dieses Jahr wieder eine Band Aid geben soll, die den Klassiker neu aufnehmen will. Diesmal werden Künstler wie Coldplay, Travis und The Darkness mit von der Partie sein.
Die Initiatoren der Brit-Awards haben daraufhin angekündigt, dass sie Sir Bob Geldof, der hinter dem ganzen Projekt steht, für einen der begehrten Preise nominieren wollen.

Was bleibt mir anderes übrig, als Bob herzlich zu gratulieren. Ich finde, er hat den Preis wirklich verdient. Vielleicht ist das ja auch ein Anreiz für andere Künstler, sich wohltätig zu engagieren. Warten wir es ab.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz