Udo Lindenberg und Jan Delay: Reeperbahn 2011 – das offizielle Video

von

“Reeperbahn, lass jucken!” – da haben sich zwei getroffen: Altmeister Udo Lindenberg bringt sein zweites Duett mit Nasal-Soulfunker Jan Delay als Single heraus, hier kann man das Video zu “Reeperbahn 2011 (What It’s Like)” direkt ansehen.

Udo Lindenberg und Jan Delay: Reeperbahn 2011 – das offizielle Video

Udo Lindenberg auf dem Höhenflug: Trotz seiner langen Musikkarriere übertraf die aktuelle CD “MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic” alle bisherigen Verkaufserfolge – gerade erreichte das Live-Konzert mit den zahlreichen Gästen Dreifach-Platin. Nach den erfolgreichen Auskopplungen von “Ein Herz kann man nicht reparieren” mit Inga Humpe und besonders “Cello” mit Clueso kommt am 16. März die dritte Single vom Live-Spektakel – für “Reeperbahn 2011 (What It’s Like)” hatte der Tatort-Schlagzeuger das Hamburger Original Jan Delay eingeladen. Und das passt erstaunlich gut zusammen: Zwei Hüte, ein Groove. Zwei Nasen tanken super. Auf der Reeperbahn nachts um halb zwei. Schon 2008 hatten die beiden auf Udo Lindenbergs “Stark wie zwei”-Album den Titel “Ganz anders” zusammen gesungen, der ebenfalls als Single erschien.

Der Videoclip schneidet den Live-Auftritt mit Aufnahmen der Reeperbahn zusammen – wie die beiden Sänger über den Kiez ziehen und in die dunkle Halbwelt absteigen. Und kurz bevor musikalisch der “Come Together”-Break der Beatles zitiert wird, taucht auch im Bild der Star-Club auf.

Udo Lindenberg
Tags: <a href=”http://www.viva.tv”>Viva TV</a>

Als B-Seite gibt es dann einen schwitzigen Reeperbahn-Reggae-Remix von Guido Craveiro, u.a. Produzent vom Debüt-Album des Seeed-Mitglieds Dellé. Zusätzlich erscheint eine , die dann vier Club-taugliche Remixe enthält. Wer den Song gleich digital haben will, kann jetzt schon z.B. zuschlagen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Jan Delay


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz