Tomb Raider - Underworld - Lara is back!

Leserbeitrag
19

(Micha) Fast jeder Mann freut sich auf den 21. November 2008. Denn genau dann erscheint Tomb Raider – Underworld, Laras neustes Abenteuer auf der Konsole. Der mittlerweile neunte Teil rund um die Hobbyarchäologin bringt uns nach Südamerika. Der dichte Dschungel und die Geschichte der Mayas dienen als Grundlage für Tomb Raider Underworld.

Tomb Raider - Underworld - Lara is back!

Noch nie zuvor hat sich Lara so selbstsicher und elegant bewegt. Zum ersten Mal wurden ihre Bewegungen mit Hilfe der “Motion Capture”-Methode erstellt. Viele Leichtathletikkünstler dienten als Vorlage, so sind “Laras” Bewegungen echten Sportlern nachempfunden und wirken so noch realer.

Realer ist auch ihre Umgebung, wenn ihr im Dschungel Blätter und Lianen im Weg sind, drückt sie sie zur Seite um sich so den Weg frei zu bahnen. Falls sie dennoch einmal abrutscht oder sich bei einem Sprung verletzt, sieht man das sofort. Unsere hübsche Protagonistin fängt sich tatsächlich das ein oder andere Mal einen blauen Fleck ein. Aber keine Angst, nach dem Beenden eines Levels steht “Lara” wieder im vollen Glanz vor uns.

Von Dreck und Schlamm hat unsere “Lara” sich auf ihrem Weg zum Ziel bekanntlich noch nie bremsen lassen, und so wirft sie sich mit uns in den Matsch, der gerne an ihrem makellosen Körper haften bleiben kann. Da hilft nur – ganz realitätsnah – die Dusche im Regen oder See. Und genau solche Features machen “Underworld” interessant! ;-)

Doch “Lara” ist nicht nur noch hübscher und noch realistischer geworden, sondern auch beweglicher. Mittlerweile kann sie auf Säulen steigen und während sie sich an einer Wand festhält, mit der freien Hand feuern und ihre Gegner das Fürchten lehren. Aber auch auf dem Boden sind ihre Tritte und Fautschläge noch durchschlagskräftiger geworden.

Weitere Themen: HTC Holiday, Tomb Raider: Underworld, Tomb Raider Demo, Tomb Raider

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz