Voice of Germany im Live-Stream: Das sind die Favoriten

von

Die zweite Staffel von “The Voice of Germany” geht in die Liveshows – ab jetzt heißt es K.O.-Runde auf K.O.-Runde, und die Zuschauer können bei jedem Duell mitentscheiden. Wir stellen unsere Favoriten vor, und die Gesangs-Battles können auch wie gewohnt im Live-Stream online verfolgt werden.

Voice of Germany im Live-Stream: Das sind die Favoriten

Am heutigen Donnerstag auf Prosieben startet die Live-Übertragung von Voice of Germany 2012. Ab jetzt fiebern die Kandidaten vor der Kamera zeitgleich mit den Zuschauern zuhause mit, bis am 14.12. das Finale ansteht. Jedes der vier Teams geht mit 8 Sängerinnen und Sängern in die Liveshows, zunächst treten Team-intern immer zwei von ihnen gegeneinander an – nacheinander. Der betreffende Coach verteilt dann 100% auf seine beiden Schützlinge, anschließend dürfen die Zuschauer für weitere 100% anrufen. Wer mehr Prozentpunkte erhält, kommt weiter.

Auch die zweite Staffel von VoG macht streckenweise sehr großen Spaß, was an der Atmosphäre zwischen den Coaches liegt, aber auch an der gesanglichen Qualität. Unter den 32 Kandidatinnen und Kandidaten sind wieder einige Leute dabei, die man ohne zu zögern auf große Bühnen stellen würde. Hier fünf Beispiele, unsere Favoriten für die Voice of Germany 2012.

1. Gil Ofarim

Mit 15 war der Münchener Gil Ofarim schon ein Teenie-Star, der mit einem Chartshit aufwarten konnte. Solcher Ruhm ist bekanntermaßen eher kurzlebig, jetzt geht es um die vielzitierte “zweite Chance” – im Team Xavier.

2. Michelle Perera

Bei Michelle Perera vergisst man, dass das hier eine Castingshow ist. Die mächtige Frau aus Rom wollten natürlich alle Teams haben.

3. Jenna Hoff

Die 22-jährige Jenna Hoff, überzeugt mit Stimme und mit Tattoos, sie konnte sich ebenfalls zwischen allen Coaches entscheiden – und singt für Rea Garvey.

4. Jesper Jürgens

Der Hamburger Comiczeichner überzeugte mit “Natural (Wo)Man” von Aretha Franklin alle Coaches – und entschied sich für Xavier Naidoo. Samt.

5. Brigitte Lorenz

Obwohl nicht ernsthaft für die Spitzenposition im Gespräch, gehört Brigitte Lorenz doch zu den besonderen Charakteren dieser Staffel. Die 42-jährige Kodderschnauze aus Team Nena überzeugte aber nicht nur durch flotte Sprüche, sondern setzte sich auch gesanglich im ersten Battle durch.

Voice of Germany im Live-Stream

Die Casting-Show von ProSieben und Sat.1 sorgte schon bei ihrem Debüt für eine angenehme Überraschung: Tolle Stimmen, gute Songs, gute Jury, gute Unterhaltung. Seit dem 18.10.2012 läuft die zweite Staffel, und wer nicht vor dem Fernseher sitzt, kann The Voice of Germany auch im Live-Stream verfolgen – parallel zur Ausstrahlung, und die aktuellen Folgen und alle Auftritte auch nachträglich ansehen.

Bei unserer kurzen Redaktionsumfrage kam heraus, dass teilweise sogar bekennende Casting-Gegner heimlich zur ersten Staffel einschalteten, als Nena, Rea Gamon, Xavier Naidoo und The BossHoss ihre Teams auswählten und in die Battles schicken. Die erste Einschätzung hier auf GIGA fiel in Martins Kurzkritik zu Voice of Germany überrascht-positiv aus, und das David-Bowie-Cover “Heroes / Helden”, der Voice-of-Germany-Theme-Song der Jury sorgte für Begeisterung. Zum Ende stand mit Ivy Quainoo eine musikbegeisterte und sympathische Siegerin, die wir auch hier zum Video-Interview trafen.

An dem Erfolgskonzept wurde für die zweite Staffel nichts verändert, die Jury ist die gleiche, und nach den Previews auf die ersten Auditions zu urteilen erwarten den Zuschauer wieder tolle Stimmen. The Voice of Germany läuft seit dem 18.10. immer Donnerstags um 20.15 Uhr auf Prosieben, und Freitags um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Wer auch die zweite Staffel der Show live online verfolgen will, muss sich mit einem Facebook-Account auf der offiziellen Seite einloggen – dann kann man sich auch mit seinen Freunden während des Streams im Chat unterhalten, wie es dort heißt. Hier geht’s direkt zum Voice of Germany-Live-Stream. Wer die Folgen live verpasst hat, findet außerdem die beiden jeweils aktuellen Ausgaben in einem Stück auf der Video-Seite der Show – und auch die Musik-Darbietungen von allen VoG-Folgen finden sich im Archiv.

Immer noch eins der Highlights der ersten Staffel (auch wenn die Sänger nichts mit dem Gewinn zu tun hatten): Wer noch nicht ganz von der Klasse von Voice of Germany überzeugt ist, sehe sich hier das atemberaubende “Purple Rain”-Duett von Percival und Pamela Falcon an.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz