Anonymous – Planen Angriff auf Facebook

Leserbeitrag

Die Hackergruppe Anonymous hat einen Angriff auf das weltweit größte soziale Netzwerk, Facebook, angekündigt. Dieser soll jedoch nicht mit den sogenannten DDos-Attacken durchgeführt werden, welche einen Internetserver unter der Last von unzähligen Anfragen zusammenbrechen lässt, sondern mit einem speziellen Programm, das an der Server gesendet werden soll. Dieses lässt den Rechner so lange Anfragen an sich selbst schicken, bis dieser überlastet ist.

Anonymous rechtfertigt den Angriff damit, dass Facebook angeblich Nutzerdaten leichtsinning Sicherheitsfirmen zur Verfügung stellt, die für totalitäre Regime wie Ägypten und Syrien arbeiten sollen. Somit wird das Netzwerk von der Gruppe als ”Feind der Freiheit” betrachtet.

Ob der Plan von der Zerstörung Facebooks aufgeht, ist zu bezweifeln, denn in den verbleibenden Wochen haben die Techniker Zeit, sich auf die Attacke vorzubereiten. Angeblich gibt es bereits Serverupdates, die die Selbstüberlastung verhindern sollen.

So müssen wir auf den 5. November warten, auf den der Angriff geplant ist und werden sehen, wer der Stärkere ist. Anonymous oder Facebook. Ein Schaden für die Nutzer soll übrigens nicht dabei entstehen.

Weitere Themen: Facebook

GIGA Marktplatz