Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht

Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat die aktuelle Liste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht. Zwar ist Bill Gates immer noch in den Top 10 aber jemand anders befindet sich an der Spitze. Bereits seit 25 Jahren wird die Liste nun geführt und inzwischen werden über 1000 Menschen gelistet, die ein Vermögen von mindestens einer Milliarde US-Dollar besitzen.

Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht

Noch vor Bill Gates und dem Investor Warren Buffet hat es erneut Carlos Slim an die Spitze der Liste geschafft. Der Mexikaner besitzt über 69 Milliarden US-Dollar und ist in der Telekommunikationsbranche tätig. Microsoft-Gründer Bill Gates kommt noch auf gute 61 Milliarden US-Dollar und Warren Buffet besitzt ein Vermögen von rund 44 Milliarden US-Dollar. Auch ein deutscher hat es in die Top 10 geschafft. Karl Albrecht (Aldi) hat sich mit 25,4 Milliarden US-Dollar den zehnten Platz erobert.

Unter den Top 20 befinden sich vier Mitglieder aus der Walton Familie, die ihr Vermögen mit Wal-Mart gemacht haben. Auf Platz 24 liegen die beiden Gründer von Google Sergey Brin und Larry Page mit jeweils 18,7 Milliarden US-Dollar. Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg muss sich noch mit Platz 35 begnügen. Traurig muss er aber nicht unbedingt sein mit einem geschätzten Vermögen von rund 17, 5 Milliarden US-Dollar. Auch die Freunde von Bill Gates, Steve Ballmer (platz 44) und Paul Allen (Platz 48) sind in der Liste aufgeführt. Die reichste Frau heißt Christy Walton und landete auf Platz 11. Der jüngste Milliardär hört auf den Namen Dustin Mosokwitz, ist 27 Jahre alt und war der Zimmergenosse von Mark Zuckerberg an der Harvard Universität. Er war Facebooks dritter Angestellter und besitzt rund 3,5 Milliarden US-Dollar. Die komplette Liste mit Informationen zu den einzelnen Personen findet man auf der Webseite von Forbes.

Weitere Themen: Microsoft

GIGA Marktplatz