Cliff Bleszinski: - Mehr Respekt für Spiele-Visionäre

Leserbeitrag
1

(Cpt. Kowski) Cliff Bleszinski ist verärgert: Im Gespräch mit Gamasutra beklagt sich Epics Game Designer, der jetzt kürzlich den 3rd-Person-Shooter “Gears of War 2″ fertiggestellt hat, über die mangelnde Anerkennung, die Entwicklergrößen wie Ken Levine, Peter Molyneux, Hideo Kojima oder Chris Taylor bekommen.

So sagte er im Gespräch: “So traurig es auch ist. In vielerlei Hinsicht ist man nur so gut wie das letzte Spiel, das man gemacht hat.” In der Filmindustrie sei das anders: “In Hollywood kommt man für ungefähr ein Jahr ins ‘Film-Gefängnis’. Sobald man wieder draußen ist, versucht man sich an einem weiteren guten Film. Versaut man hingegen einmal ein Spiel, will niemand wieder etwas von einem hören. Das ist ziemlich traurig.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz