Clive Barker's Jericho - Indizierung abgelehnt

Leserbeitrag
28

(Max) Seitdem die hiesige Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ein Indizierungsverfahren für Clive Barkers Jericho eingeleitet hat, wurde es still um den Horror-Shooter. Nun, knapp drei Monate später, liegt das Ergebnis dem Vertriebspartner HMH vor. Demnach wird Clive Barkers Jericho überraschenderweise nicht indiziert.

Clive Barker's Jericho -  Indizierung abgelehnt

Gründe hierfür sind bislang unklar. Mit der Entscheidung dürften die hierzulande gebeulten Zocker vermeintlicher “Killerspiele” aber sicher ruhiger schlafen können.
Rückblick: Die USK verweigerte dem Ego-Shooter aufgrund seiner expliziten Gewaltdarstellung eine Einstufung. Publisher Codemaster reagierte umgehend und entschied sich, den Ego-Shooter hierzulande ungeschnitten zu veröffentlichten, was den Weg für eine Indizierung ebnete und letztendlich zu einem entsprechenden Verfahren führte.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz