Gangsterbosse und dunkle Gassen

Leserbeitrag
58

(Florian) Jeder kennt sie, die typischen Gangster. Meist mit Hut und langem Trenchcoat streifen sie durch die nebelverhangenen Gassen von Brooklyn. Dass dies jedoch nur ein Klischee ist, haben andere Filme wie "Pulp Fiction" und "City of God" bewiesen. Welche unterschiedlichen Gangster es gibt und welche Art von Verbrechen sie begehen seht Ihr in der heutigen Sendung SCREEN HOME. (Wiederholung vom 14.05.)

Gangsterbosse und dunkle Gassen

Als DVD-Check hat sich Christiane “American Gangster” vorgenommen. Denzel Washington und Russel Crowe sind in diesem Film nicht die besten Freunde. Washington spielt den Drogenboss Frank Lucas, der die ganze Stadt in seinen Händen hält. Doch bis Polizist Richie Roberts (Russel Crowe) dahinter kommt, wer die gesamte Stadt mit Drogen versorgt, dauert es eine Weile und auch nachdem er die Wahrheit aufdecken will, findet er nur wenige, die ihm Glauben schenken.

Doch begehen noch lange nicht alle Gangster in der heutigen Sendung ein Verbrechen nach dem anderen. Nach Kultfilmen wie “Pulp Fiction” und “City of God”, gibt es noch wahre Perlen der Filmgeschichte. Jeder der heutzutage den Namen “Ocean’s Eleven” hört denkt sogleich an George Clooney und Kohorten, kaum einer weiß jedoch, dass Clooney mit seiner Truppe nur die Kopie vom Ratpack inklusive Frank Sinatra ist. “Frankie und seine Spießgesellen” wird unser Insider-Tipp.

Im Serien-Check begibt sich Christiane unter Mörder und Verbrecher in den Knast. “Prison Break” erfreut sich größter Beliebtheit und das nicht nur in Deutschland. Ob dies jedoch auch berechtigt ist, wird Christiane mal genauer unter die Lupe nehmen.

Neben diesen ganzen Hollywood-Streifen und Filmklassikern haben wir jedoch auch noch eine deutsche Produktion, die großes Kino verspricht. Wir haben Peter Kreutz zu Gast, Produzent des aktuellen Kinofilms “Nichts Geht Mehr”. Die Protagonisten Konstantin (Jörg Pohl) und August (Jean-Luc August) genießen nach dem Auszug aus dem Elternhaus ihre neu gewonnene Freiheit. Der nächtliche Einbruch in ein Hallenbad ist dabei nur einer von verschiedenen Mutproben und Ausschweifungen. Nach der Realisierung eines Plans, der schließlich zu einem Verkehrschaos in Bochum führt, werden die Brüder von der Polizei gesucht und stürzen sich Hals über Kopf in eine Flucht ohne Ziel. Peter Kreutz berichtet von den Dreharbeiten.

Marcel Gonska ist unser Technikgast in der heutigen Sendung, der uns erklärt, wie man seinen Flachbildschirm einstellen sollte, um ein wirklich schönes Bild genießen zu können. Das ganze nennt man dann Bildschirmkalibrierung und genau das wird er erklären, so dass es auch jeder versteht.

Was ist der beste Gangster-Film? Wie findet Ihr Russel Crowe? Habt Ihr Euer Fernsehbild schon einmal einstellen lassen? Habt Ihr Fragen zur Bildschirmkalibrierung?

Postet in die COMMENTS!!!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz