Emma Watson

Beschreibung

Emma Watson wurde am 15. April 1990 in Paris geboren. Sie ist eine britische Schauspielerin und ein Fotomodell. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Hermine Granger in den .

Nach einer frühen Kindheit in Paris zog Emma Watson mit ihrer Familie nach England. Ihre Eltern Jacqueline und Chris Watson, beides Anwälte, ließen sich 1995 scheiden. Daraufhin zog ihr Vater nach London, um dort in seiner eigenen Anwaltskanzlei zu arbeiten. Emma, ihr drei Jahre jüngerer Bruder Alex und die Mutter zogen nach Oxford, wo sie bis heute leben. Nach der zweiten Heirat ihres Vaters bekam Watson drei jüngere Halbschwestern.

Ihre ersten Schauspiel-Erfahrungen machte Emma Watson in der Dragon School. Im Alter von sieben Jahren gewann sie den ersten Preis bei der Daisy Pratt Poetry Competition, einem Gedicht-Vortragswettbewerb. Im Jahr 2000 wurde sie von ihrem Theaterlehrer beim Casting zu dem ersten „Harry Potter“-Film angemeldet, da er viel von ihrem schauspielerischen Können hielt. Dort setzte sie sich gegen 4000 andere Bewerberinnen durch und erhielt die Rolle der Hermine Granger.

Der große Erfolg des ersten Harry-Potter-Films führte 2001 dazu, dass Emma Watson weltbekannt wurde, was sich bis zum Ende der Filmreihe nicht mehr änderte. Ihre Rolle ist die der sehr guten Schülerin Hermine Granger, was insofern sehr gut passte, als sie auch im richtigen Leben ihre Schule mit Spitzennoten abschloss. Von 2009 bis 2011 studierte sie Literatur an der renommierten Brown University in den USA. 2011 setzte sie ihr Studium in Oxford fort.

2002 gewann Watson für „“ den Young Artist Award als beste Jungschauspielerin in der Hauptrolle eines Kinofilms, den sie allerdings mit Scarlett Johansson teilen musste. Im Jahr 2003 wurde sie für ihre schauspielerische Leistung in „“ als beste Jungschauspielerin in einer Haupt- oder Nebenrolle bei den Phoenix Film Critics Awards ausgezeichnet. In den Jahren 2003 bis 2008 wurde Watson von der deutschen Jugendzeitung Bravo jährlich ein Bravo Otto in der Kategorie weiblicher Filmstar beziehungsweise Kinostar verliehen.

Gegenwärtig zählt Watson laut dem amerikanischen Forbes Magazine zu den am besten verdienenden Jungschauspielern. Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt sie Gagen in Höhe von 5,5 Millionen Dollar und rangiert an sechster Stelle der Einkommensliste. Von Sommer 2009 bis Sommer 2010 war Watson darüber hinaus als Model für die britische Bekleidungsmarke Burberry tätig.

von

Alle Artikel zu Emma Watson

Weitere Themen: MY WEEK WITH MARILYN, Vielleicht lieber morgen, Noah, Das ist das Ende, THE BLING RING

GIGA Marktplatz