Metal Gear Solid: Peace Walker – Hideo Kojima verärgert

von
Leserbeitrag

Hideo Kojima ist verärgert, aber nicht wie man denken könnte, weil das Spiel seinen hohen Erwartungen nicht gerecht wird, sondern wegen der Veröffentlichung in Japan, die um einen Monat vom 28.März auf den 29.April verschoben wurde.
Hideo Kojima sagte in seinem Blog:
”Ich predige ständig zu dem Team ’Du darfst keine Terminverschiebung haben, nachdem das Auslieferungsdatum angekündigt wurde’. Es gibt kein größeres Verbrechen, was man als Spiele-Entwickler begehen kannst. Die offizielle Ankündigung eines Erscheinungstermins ist nichts Geringeres als ein Versprechen an die Fans und Geschäftspartner. Oder anders gesagt: Eine Änderung des Veröffentlichungstermins ist so, als würde man die Erwartungen von allen betrügen. Es dauert vermutlich eine lange Zeit, um das verlorengegangene Vertrauen zurückzugewinnen. Aber wir werden hart arbeiten, in der Hoffnung, eines Tages wieder die Unterstützung von allen Leuten zu haben.”
Diese Verschiebung soll allerdings keinen Auswirkung auf den Release in Europa haben. Dieser soll wie geplant am 27. Mai sein.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz