Ian Somerhalder

Beschreibung

Ian Somerhalder wurde am 8. Dezember 1978 in Covington, Louisiana geboren. Er ist ein Schauspieler, war ein Model und begeistert zahlreiche pubertäre Mädels mit seinem unverschämt guten Aussehen.

Mr. Somerhalder hat französische, englische, irische und indianische Vorfahren. Sein Vater Robert ist Bauarchitekt, seine Mutter Edna wuchs auf einer Schweinefarm auf und ist Massagetherapeutin. Er hat zwei Geschwister, eine Schwester, Robyn, und einen Bruder namens Robert. Seine Eltern ließen sich scheiden, als er 13 Jahre alt war. „Somerhalder“ ist der Name seines adoptierten Großvaters.

Somerhalder besuchte eine katholische Schule. Unterstützt von seiner Mutter, begann er im Alter von 10 Jahren zu modeln. Nach seiner Tätigkeit als Model für Calvin Klein, Dolce & Gabbana, Gucci, Versace und Guess begann er eine Schauspielerkarriere. Im Alter von 17 Jahren absolvierte er eine Schauspielausbildung in New York. 2004 hatte er eine Hauptrolle in der Fernsehserie „“, die er im Verlauf der ersten Staffel wieder verließ. Im selben Jahr war er in der dritten Staffel von „“ in einer Nebenrolle zu sehen.

Der berufliche Durchbruch gelang ihm schließlich 2009 mit der Rolle des Damon Salvatore in der Fantasy-/Horror-Serie „“. Neben ihm sind Nina Dobrev und Paul Wesley in den Hauptrollen zu sehen. Die Serie hatte am 10. September 2009 auf dem US-amerikanischen Sender The CW Premiere.

Somerhalder engagiert sich in Organisationen zur Erhaltung der Meere und unterstützt die Organisation „Love Letters to the South“, die Betroffenen des Hurrikans Katrina finanzielle Hilfe zukommen lässt. Als er 2010 die Folgen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko sah, appellierte er an seine amerikanischen Schauspielkollegen, ihre Bekanntheit für eine Spendenaktion zu nutzen. Vor ein paar Jahren gründete Ian Somerhalder selbst eine Organisation, die Ian Somerhalder Foundation: Diese Organisation befasst sich vor allem mit Tierschutz, aber auch mit anderen Projekten.

Er ist mit seiner Schauspielkollegin Nina Dobrev liiert. In Sachen Spielfilme war bisher eher B-Schotter angesagt. Ein paar Titel hier: „“, „“ und „“.

von

Weitere Themen: The Vampire Diaries