Jade Raymond: Innovation auch ohne Next-Gen Konsolen möglich

Durch die Playstation 4 erhofft sich die Entwicklergemeinde einen neuen Innovationsschub. Doch laut Jade Raymond sind Neuerungen auch ohne die Next-Gen Konsolen möglich.

Jade Raymond: Innovation auch ohne Next-Gen Konsolen möglich

Raymond, welche derzeit mit Ubisoft Toronto an Splinter Cell: Blacklist arbeitet, ist der Ansicht, dass der Großteil der Innovationen eher durch kreative Indie-Entwickler als durch neue Technologie angetrieben wird. Im Interview mit MCV meint sie so:

“Ich freue mich auf Next-Gen. Doch Innovationen werden nicht zwingen durch Teraflops angetrieben. Meiner Meinung nach stammen die meisten der vielversprechenden Konzepte aus der Indieszene und sie wurden auf weniger leistungsstarken Plattformen entwickelt.”

“Mit Splinter Cell Blacklist liefert das Team nicht nur das beste Stealth-Spiel der Generation ab, sondern sorgt auch für ein komplett neues Multiplayer-Erlebnis. Hoffentlich kann ein Spiel immer noch durch einzigartiges Gameplay herausragen.”

Splinter Cell: Blacklist erscheint im August für PC, Xbox 360 und PS3, ist also einer der letzten großen Titel für die derzeitige Konsolengeneration.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz