James Cameron - Vom Erfolgsregisseur zum Spieleentwickler?

Leserbeitrag
3

Videospiele und Filme. Zwei Welten die auf den ersten Blick viel gemeinsam haben: Beides sind audiovisuelle Medien, beide sind bemüht spannende Geschichten zu erzählen (Tetris mal ausgenommen). Trotzdem scheinen eklatante Unterschiede zu bestehen. Videospielumsetzungen bekannter Filme kranken oft am Problem, dass die Handlung nur stückchenweise zwischen den Levels weitererzählt wird, wodurch die Atmosphäre des Originals kaum eingefangen werden kann. Von der mangelhaften Qualität vieler Lizenzprodukte wollen wir gar nicht erst reden. Und auch die mit verfilmten Videospielen gemachten Erfahrungen sind eher ernüchternd.

Damit dürfte die Meldung, dass sich James Cameron, seines Zeichen Regisseur von Avatar, vermehrt in die Videospielentwicklung einbringen will, auf ein geteiltes Echo stoßen. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass die Videospielversion seines aktuellen Science-Fiction Blockbusters nicht gerade mit Lob überhäuft wurde.

Allerdings scheint sich Cameron davon nicht abhalten zu lassen weiteres Engagement im Games Bereich zu zeigen, denn kürzlich äußerte er sich dazu mit den Worten:

”Ich habe jede Menge Geschichten im Kopf, aber einfach nicht genug Zeit sie alle zu verfilmen. Deshalb bin ich gerade mit Ubisoft dabei herauszufinden, ob es eine Zusammenarbeit geben kann, diese Ideen von Geschichten und Welten in Spielen zu verarbeiten. Unabhängig von Filmen.”

Und gerade der letzte Satz könnte hier für hoffnungsvolle Gesichter sorgen, denn wenn ein Spiel nicht auf einem Film beruht, steht es nicht unter dem Druck zeitgleich mit ihm erscheinen zu müssen und ist auch weniger an Vorgaben gebunden, was sich in der Regel auf die Qualität auswirkt.

Außerdem äußerte sich der Regisseur in einem Interview mit G4TV noch zu den Vorwürfen, das Avatar Spiel habe viele Elemente aus Halo geklaut. Cameron erwiderte, dass Halo seinerseits starke Parallelen zu den Alien Filmen zeige. Also habe er sich nur an seinen eigenen Werken bedient.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz