Street Fighter: Legacy & Beginnings End - Zwei Street Fighter Fanfilme erschienen!

Leserbeitrag

Ryu und Ken als Gauner, Dhalsim ein Wissenschaftler, Chun Li eine Reporterin und Blanka war in Wirklichkeit Charlie. All das findet man in der ersten ”Street Fighter” Verfilmung aus den 90ern. Entsprechend enttäuscht waren die Fans mit der unpassenden Umsetzung. Doch so trashig der Film mit Jean Claude Van Damme als Guile sein mag, er war und bleibt dennoch unterhaltsam. Und man konnte wenigstens das Spiel darin erkennen.

Was man von der 2. Adaptation aus dem Jahre 2009 nicht behaupten kann. ”Street Fighter: The Legend of Chun Li” sollte düsterer und brutaler wirken und sich um die Interpol-Agentin drehen. Doch weder Kristin Kreuk als Chun Li, noch die Story und die Inszenierung konnte überzeugen. Überhaupt war die gesamte Besetzung ein Griff ins Klo. (Und was hatte überhaupt Liu Kang im Film zu suchen? ;) Das gewisse ”Street Fighter”-Flair konnte man hier vergeblich suchen.

Joey Ansah, Schauspieler, Kampfsportler und selbst SF-Fan ist ebenso enttäuscht und möchte das nun ändern. Ansah, der schon in Hollywood Produktionen mitgewirkt hat (u.a. ”Bourne Ultimatum”), ist der Meinung, dass man das hätte besser machen können und werkelte ein Jahr lang an einem qualitativ sehenswerten 3-Min. Kurzfilm, der sich ”Street Fighter: Legacy” nennt. Dass er von Capcom genehmigt wurde ist kein Wunder. Man erkennt sofort, dass es sich um ein semi-professionelles Projekt handelt: Kostüme, Charaktere und Bild sind für die kurze Laufzeit sehr detailgetreu und aufwändig umgesetzt worden. Ryu wird von Jon Foo (der auch Jin Kazama in ”Tekken” spielen wird) und Ken von Christian Howard dargestellt.

Auch Chris Cowan drehte einen kurzen, aber ebenso sehenswerten Tribut-Clip, in der die beiden Protagonisten des legendären Beat-Em-Ups gegeneinander antreten. Der Short-Film trägt den Namen ”Street Fighter Beginnings End”.

Beide Kurzfilme sind diese Woche frisch erschienen.
Ihr findet die Youtube-Links in der Quellenangabe!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz