Kino: Hellboy – Im Kino: Hellboy

Leserbeitrag

(Daniel) 1944. Die Nazis gehen im immer mehr verloren geglaubten Krieg bizarre Wege, um doch noch zum Sieg zu kommen. Unter der Führung des Russen Rasputin Grigori (Karel Roden, und jawoll, man meint den Rasputin) soll schwarze Magie helfen. Das Anrufungsritual der alten Götter des Chaos wird von amerikanischen GIs samt ihrem Experten für paranormale Erscheinungen, Prof. Broom, gestört. Durch das Tor zur Hölle ist jedoch auch etwas Fremdes auf die Erde gekommen: Ein kleiner, knallroter Dämon mit einer Riesenpranke und einer Vorliebe für Schokoriegel.

Kino: Hellboy – Im Kino: Hellboy

Prof. Broom nimmt das kleine Geschöpf unter seine Fittiche. Heute. Aus dem kleinen Ziehsohn aus der Hölle ist ein großer, nie um einen Spruch verlegener, Zigarre rauchender Dämon geworden, der jedoch auf Seiten der Regierung Monster aller Art jagt. Sein Name: Hellboy (Ron Perlman). Inmitten der von Broom (John Hurt) initiierten Einführung des jungen FBI-Mannes John Meyers (Jeffrey Tambor) als Hellboys neues

Weitere Themen: OUTLANDER, Dame, König, As, Spion, KRIEG DER GÖTTER

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz