Nachdem Johnny Depp in „Transcendence“ einen machtbesessenden Wissenschaftler verkörperte, schlüpft er nun wieder in die Rolle eines exzentrischen und überdrehten Charakters. Wir haben den zweiten Trailer zu „Mortdecai“ für euch, in dem Johnny Depp als passionierter Schnauzbartträger überzeugen kann.

Mortdecai: Neuer Trailer zur Komödie mit Johnny Depp

Johnny Depp, Meister der verrückten Charaktere, verkörpert nach seiner eher „normalen“ Rolle in „Transcendence“ in der Krimi-Komödie „Mortdecai“ wieder einen sehr exzentrischen Helden. Dort spielt er Charlie Mortdecai, einen englischen Aristokraten und Kunsthändler, der ursprünglich von Schriftsteller Kyril Bonfiglioli für eine Reihe von Romanen in den 1970er Jahren erschaffen wurde. Hier ist der zweiten Trailer zum spaßigen Abenteuer für euch:

Mortdecai - Trailer #2 Deutsch
863 Aufrufe

„Mortdecai“ scheint hauptsächlich auf den ersten Roman der Reihe zu basieren und wurde von Regisseur David Koepp auf die Leinwand gebracht, der schon 2004 bei dem Film „Das geheime Fenster“ mit Depp zusammenarbeitete. Der zweite Trailer zu „Mortdecai“ zeigt eindrucksvoll, wie der stolze Schnurbartträger in eine Reihe waghalsiger Ereignisse in Los Angeles verwickelt wird. Er wurde von einem Polizei-Inspektor (Ewan McGregor) beauftragt, ein gestohlenes Bild von Francisco de Goya ausfindig zu machen und zurückzubringen. Doch der gewitzte Kunsthändler Mortdecai schmiedet schnell ganz andere Pläne und möchte dieses seltene Gemälde gerne in seinen Besitz bringen.

Auch wenn Johnny Depp dort draußen reichlich Fans hat, so müssen sich auch diese eingestehen, dass der erfolgreiche Schauspieler in den letzten Jahren nicht nur in einem bestimmten Rollenmuster gefangen zu sein scheint, sondern auch seine letzten Filme nicht unbedingt erfolgreich waren. „Lone Ranger“ avancierte zum Flop des Jahres und zu einem Riesenverlust für Disney und auch „Transcendence“ von Wally Pfister konnte Kritiker und Zuschauer nicht gerade im Sturm erobern.

Am 22. Januar 2015 kommt „Mortdecai“ in die deutschen Kinos und dann dürft ihr Johnny Depp wieder auf der großen Leinwand bewundern.

* gesponsorter Link