Koreanischer Videoplayer mit iPod-Feature?

von
Leserbeitrag

(Alex.B) Apples iPod ist nach wie vor der erfolgreichste MP3-Player aller Zeiten, daran gibt es bekanntermaßen nichts zu rütteln. Viele User bevorzugen mittlerweile aber ein Gerät, das nicht nur Audioinhalte wiedergeben kann, sondern auch Videofiles. Bis zum heutigen Zeitpunkt ist dies bei den mobilen Produkten aus Cupertino leider nicht möglich, gerade mal die Darstellung von digitalen Fotos auf einem Farbdisplay ist machbar.

Koreanischer Videoplayer mit iPod-Feature?

Apple führt den Musikbereich an, bewegte Bilder haben sich andere Hersteller auf ihre Liste geschrieben – gerade im asiatischen Raum ist die Auswahl kaum noch überschaubar.

Nun präsentiert das koreanische Unternehmen PMPEvent den Festplatten-Videoplayer “viliv P1″. Wie es sich für asiatische Firmen gehört, wird natürlich stark bei der Konkurrenz abgeschaut. Aus diesem Grund haben die Entwickler gleich eins der besten Features des Apple iPod für ihr Produkt verwendet: Der “viliv P1″ kommt mit einer Steuerung daher, die sehr an das berühmte ClickWheel aus der Feder von Jonathan Ive erinnert.

Ansonsten ist der koreanische Videoplayer wesentlich größer als das kalifornische Produkt – die Maße betragen 161 x 74 x 18 mm und mit knapp 250 Gramm ist der “P1″ auch um einiges schwerer. Allerdings kommt hier ein recht großes 4-Zoll-Display zum Einsatz, im 16:9-Format und einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln.

Kommen wir zu den machbaren Formaten: Der Player spielt neben den üblichen MP3-Files auch MPEG1 , MPEG2, DivX, WMV, WMA (unverschlüsselt) und OGG ab. Das Display ermöglicht darüber hinaus die Darstellung von PNG, BMP- und JPG-Dateien mit einer maximalen Auflösung von 4000 x 3000 Pixeln. Die Featureliste ist noch nicht am Ende: ein eingebautes Radio ist ebenfalls vorhanden sowie ein FM-Transmitter, der den Musikempfang etwa im Auto über eine Radiofrequenz ermöglicht (allerdings ist in Deutschland der Betrieb offiziell nicht erlaubt). Selbst ein 5.1-Ausgang ist, laut Hersteller, vorhanden. Der Anschluss an den Rechner erfolgt per USB 2.0 Schnittstelle, die Festplattengrößen liegen bei 20 und 30 GByte.

Leider gibt es noch keine genauen Informationen, wann der Player auf den Markt kommt und auch zum Preis herrscht Stille im Walde!

Wie ist eure Meinung? Reicht ein “normaler” MP3-Player aus oder ist die Zeit definitiv reif für ein digitales Allround-Talent, das auch Videos abspielen kann? Postet in die COMMENTS!

Weitere Themen: iPod


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz