Jony Ive gestaltet goldene EarPods (Kaules Bettmümpfeli*)

von

Die Zeichen bei Apple stehen auf „Gold“. Noch ist das iPhone 5S im güldenen Gewand nicht vorgestellt, da legt Apple-Chefdesigner Jony Ive vor, nimmt sich die sonst in Plastik gefassten EarPods (Ohrhörer) und verpasst ihnen einen goldenen Anstrich.

Jony Ive gestaltet goldene EarPods (Kaules Bettmümpfeli*)

Eine Serienfertigung ist wohl nicht geplant. Die güldenen EarPods sind Teil einer Wohltätigkeitsversteigerung bei Sotheby’s in New York im Rahmen des Projekts (RED). Die Einzelanfertigung gestaltete Jony Ive in Zusammenarbeit mit dem australischen Design-Kollegen Marc Newson. Goldene Ohrhörer für die Aktion (RED)? Nun ja, es handelt sich um Rotgold, das ja bekanntlich für die leicht rötliche Färbung auf einen erhöhten Kupferanteil zurückgreift – ähnlich dem Krugerrand.

Übrigens: Gleichfalls gestaltet von Jony Ive und Marc Newson ein Flügel von Steinway & Sons, eine Flasche Dom Pérignon und eine Lampe.

* Normalerweise ist die Artikelserie „Betthupferl“ Kollege Sebastian Trepesch vorbehalten – „Kaules Bettmümpfeli“ eine Ausnahme. Apropos: Die Verwendung des schweizerischen Idioms erklärt sich durch Kaules Heimat der Sächsischen Schweiz ;-).

Quelle: Sotheby’s (PDF) via MacRumors.

Weitere Themen: EarPods


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz