Manu Bennett

Beschreibung

Der Schauspieler Manu Bennett wurde am 10. Oktober 1969 als Jonathan Manu Bennett in Rotorua, Neuseeland geboren. Sein exotisches Aussehen verdankt er einem bunten Ahnenmix. Er ist maorischer, schottischer, irischer und spanischer Abstammung. Der Sohn eines australischen Bikinimodels und eines neuseeländischen Musiker zog nur weniger Monate nach seiner Geburt nach Australien, wo er den größten Teil seiner Kindheit verbrachte.

Dem Publikum ist Manu Bennett vor allem durch Rollen in der Fernsehserie „Arrow“, aus allen drei Hobbit-Filmen und aus „Spartacus“ bekannt.

Manu Bennett: Enge Verbindung mit der Maori-Kultur

Den Namen Manu verdankt Bennett seinem gleichnamigen Onkel, der ein anglikanischer Bischoff und Vertreter der Maori in Neuseeland gewesen war. Der Name Manu bedeutet in der Sprache der Maori „Vogel“.

Nachdem Bennetts Mutter im Jahr 1986 gestorben war, wurde er zurück nach Neuseeland auf ein Internat für maorische-stämmige Jungen geschickt. In einem Interview schilderte Bennett seine Internatserfahrungen mit den Worten, dass dort nur Kraft, Durchsetzungsvermögen im Kampf und Talent im Rugbyspiel gezählt hätten. An Durchsetzungsvermögen dürfte es ihm nicht gefehlt haben, denn er wurde Mitglied der Rugbymannschaft. Auch nach seiner Rückkehr nach Australien blieb er dem Sport treu.

Später begann er sich weniger für Rugby und mehr für klassisches Ballett, Schauspiel und Musik zu interessieren. Er hing das Rugby-Tricot an den Nagel und ging nach Los Angeles, um sich dort im Rahmen eines Stipendiums am Lee Strasberg Institut zum Schauspieler ausbilden zu lassen.

Manu Bennetts größte Erfolge

Bennett begann sich einen Namen mit ersten Rollen in seiner neuseeländischen Heimat zu machen. Sein großer Durchbruch gelang ihm als Crixus in der US-amerikansichen Serie „Spartacus“, in der er an der Seite von Andy Whitfield und Ex-Xena Lucy Lawless mitwirkte.

Seinen bisher größten Erfolg hatte Manu Bennett in der „Der Hobbit“- Filmtrilogie. Der „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson verpflichtete ihn in allen drei Teilen für die Rolle des Ork-Häuptlings Azog.

Seit 2013 ist Manu Bennett in der Serie „Arrow“ als Deathstroke zu sehen. In der 2. Staffel wurde seine anfängliche Neben- zu einer Hauptrolle ausgebaut. Außerdem ist Manu Bennett seit 5. Januar 2016 in der neuen MTV-Fantasyserie „The Shannara Chronicles“  als Allanon zu sehen, womit er sich erneut eine Hauptrolle sichern konnte. Weitere Informationen zu den Shannara Chronicles und zur Besetzung der Serie bekommt ihr hier.

 

Bildrechte: © Warner Bros / © DFree/Shutterstock

von

Alle Artikel zu Manu Bennett
  1. Shannara Chronicles: Besetzung und Charaktere

    Ines Nowotnick 1
    Shannara Chronicles: Besetzung und Charaktere

    Fantasyfans aufgepasst, die neue MTV-Serie The Shannara Chronicles entführt euch in eine postapocalyptische Welt voller Magie, Elfen und Trolle. Für die Umsetzung der 30-bändigen Romanreihe von Terry Brooks hat man sich bei Besetzung und Crew ein paar große...

Weitere Themen: The Shannara Chronicles