Shooter ab 19 April im Kino - Shooter - Der neue mit Mark Wahlberg

Leserbeitrag
8

(Etienne) Antoine Fuqua, bekannt durch harte Action-Streifen wie Training Day oder The Replacement Killers, schickt in seinem neusten Streifen Mark Wahlberg auf die Jagd nach einem Scharfschützen, der es auf den Präsidenten abgesehen hat.

Shooter ab 19 April im Kino - Shooter -  Der neue mit Mark Wahlberg

Mark Wahlberg spielt den mit allen Wassern gewaschenen Ex-Scharfschützen Bob Lee Swagger, der selber unter Verdacht gerät, den Anschlag auf den amtierenden Präsidenten auszuüben. In bester “Auf der Flucht”-Manier, gibt es für Swagger nur eine Möglichkeit, seine Unschuld zu beweisen: Den wahren Täter aufzuspüren.

Klingt wie eine 0815-Story, wurde aber von Regisseur Fuqua durchaus spannend und galant in Szene gesetzt. Viel Trubel sorgte der Film auch wegen eines knapp einminütigen Monologes über die Liebschaft der kürzlich verstorbenen Anna-Nicole Smith. Was im Script durchaus lustig wirkt, bekam durch den Tod der Schauspielerin einen makaberen Beigeschmack. Der Film wurde allerdings noch vor ihrem Tod fertiggestellt, weshalb die Autoren sicher als entschuldigt gelten.

Wer auf gut inszenierte Action und einen durchaus sarkastischen Hauptdarsteller steht und sich über die Originalität der Story mit Nachos wegtrösten kann, ist hier sicherlich nicht falsch!

Quiz wird geladen
Bildquelle: © Universal
Ted-Quiz: Teste dein Wissen über den bekifften Anarcho-Teddy
Los geht's! Ted und John sind bekanntlich die...

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz