Der kleine Hobbit - Dreh weiterhin in Neuseeland

Leserbeitrag
1

Die Streitereien um die Rahmenverträge der neuseeländischen Schauspieler  für den Film Der kleine Hobbit wurden niedergelegt. Peter Jackson, selber Neuseeländer, drohte damit den Dreh ins Ausland zu verlegen. Um die vielen Arbeitsplätze nicht zu verlieren, gab man klein bei.

Die vorherigen Steuernachlässe für den Filmdreh wurden noch einmal erhöht. Außerdem unterstützt Neuseeland Warner Bros. mit 10 Millionen Euro. Dafür wird es auf der DVD später Videos über Neuseeland geben, um den Tourismus weiter anzukurbeln.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz