Peter Molyneux – "Ich habe niemals ein großartiges Spiel gemacht"

von
Leserbeitrag

Peter Molyneux ist bekannt für seine ausschweifenden Versprechen zu seinen Spielen, doch der 51-jährige ist sich auch für Selbstkritik nicht zu schade. So sagte er

nun gegenüber MCV, dass er noch nie ein großartiges Spiel gemacht habe.

”Es ist keine Bescheidenheit. Es ist die Realität und die Wahrheit. Ich bin ein Designer und ich sollte nicht aufstehen und sagen, dass alles wunderbar und glänzend ist und das wir das größte Spiel aller Zeiten machen, weil das einfach nicht zutrifft.”

Zwar wären seine Spiele gut, gehören jedoch nicht zu den Besten:

”Ich habe niemals ein Spiel gemacht, dass die Leute in ihre Top Five der besten Spiele aller Zeiten wählen würden. Vielleicht denkst du darüber nach, aber ich galube nicht das du es hinzunehmen würdest.”

Um in die Elite-Gruppe zu stoßen, muss man laut Molyneux nicht nur aus seinen Fehlern lernen. Wenn man erstmal fünf Millionen Verkäufe zu verzeichnen hat, dann gehöre man zum ”Triple A Club”, so der Gründer der Lionhead Studios.

Molyneux´s nächster Titel Fable 3 erscheint am 29. Oktober für die Xbox 360. Ein erstes Review aus Tschechien gibt dem Spiel 8 von 10 Punkten.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz