22 Cans: “Wir werden nur ein Spiel machen”

von

Mit seinem neuen Studio 22 Cans hat sich Peter Molyneux wieder zahlreiche revolutionäre Sachen vorgenommen. Wie viele er davon jedoch erreichen wird, ist fraglich – denn 22 Cans wird lediglich ein Spiel entwickeln.

22 Cans: “Wir werden nur ein Spiel machen”

Derzeit befindet sich das erste Experiment des Studios, Curiosity, bei Apple in der Warteschleife. Molyneux hat also ein bisschen Zeit, um seine Absichten zu erklären. Wie der Gründer der Lionhead Studios im Interview mit VG247 verriet, soll es nach der Veröffentlichung der 22 Experimente lediglich ein einziges richtiges Spiel von 22 Cans geben.

“Am Hauptspiel arbeiten derzeit ein paar Leute bei 22 Cans, ein paar Leute arbeiten an der Android Version von Curiosity und ein paar Leute arbeiten am nächsten Experiment. Aber dies alles, jeder Gedanke von uns, jeden Moment des Tages arbeiten wir auf dieses komplette Spiel hin. 22 Cans wird nur ein Spiel machen und das war’s.”

Molyneux vergleicht das Ganze mit einer Seifenoper im Fernsehen: Das letztendliche Spiel soll so wohl nach und nach verbessert werden um über einen längeren Zeitraum hinweg interessant zu bleiben.

“Man denkt nicht über ein Sequel zu dieser Show nach. Stattdessen denkt man darüber nach, wie man die Show so gut wie möglich machen kann, damit Leute sie heute und auch im nächsten Jahr noch gucken. Ich möchte so auch über unser Spiel denken.”

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz