Richard Garriott - Im Weltraum

Leserbeitrag
4

(Denis W.) Das Richard Garriott alias “Lord British” schon als Pionier in der Spielegeschichte aufgetreten ist, ist hinlänglich bekannt.

Der Erfinder von “Ultima Online” und “Tabula Rasa” versucht sich nun als Weltraumpionier im wirklichen Leben: Am Sonntag, 12. Oktober 2008 startete die Soyuz TMA-13 Raumfähre aus Kasachstan Richtung ISS und wird am Dienstag, 14. Oktober 2008 zum Andocken erwartet. Dort wird er zehn Tage verweilen um einige Experimente durchzuführen und Fotos der Erde aufzunehmen.

Garriott ist nicht der erste Astronaut seiner Familie: Owen Garriott, Richards Vater, war bereits 1973 im All. Für schlappe 30 Mio. $ tritt der Sohnemann in die Fußstapfen seines Vaters, wobei gesagt sei, dass dies bereits der zweite Anlauf ist, nachdem Richard 2001 die Reise aus finanziellen Gründen abbrechen musste.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz