Nintendos Satoru Iwata - 50 Prozent Gehaltskürzung

Leserbeitrag

Der 3DS wurde im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011/2012 nur 710000-mal weltweit verkauft. Gestern wurde deshalb angekündigt, dass der Preis für den Nintendo 3DS, aufgrund dieser schlechten Verkaufszahlen, ab 12. August reduziert wird. Der Nettoverlust von Nintendo für das Quartal beläuft sich auf 230 Millionen Euro. Nachdem diese Zahlen veröffentlicht wurden, stürzten die Nintendo-Aktien kurzzeitig um 21 % ab.

Der Präsident von Nintendo Satoru Iwata übernimmt dafür die Verantwortung und kürzt sein Managergehalt um 50 Prozent. Außerdem kündigt er an, dass auch weitere Manager eine Kürzung ihres Gehalts von 30 bzw. 20 Prozent erhalten werden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz