Höchste Eisenbahn!

Leserbeitrag
134

(Cristina/Gregor) Was würdet Ihr mir mit ziemlicher Sicherheit gleich an vorderster Position nennen, wenn ich Euch nach den bedeutendsten Erfindungen der vergangenen Jahrzehnte frage? Genau, die Dampfmaschine. Und die hat einige technische Innovationen nach sich gezogen, wie zum Beispiel die gute alte Dampflok.

Höchste Eisenbahn!

Spannend stell ich mir das vor, wie man zu Beginn des 19. Jahrhunderts die hungrige Lok noch mit Kohlen oder Holzscheiten füttern musste, damit sie ihren Wasserdampfschweif hinter sich her ziehen konnte.

Die ersten Eisenbahnfahrten waren noch richtige Sensationsereignisse, da die Loks für damalige Verhältnisse rasend schnell waren. Mit ca. 30 km/h war sie schließlich auch um einiges fixer als alle bisherigen Fortbewegungsmittel. Dass solch haarsträubende Geschwindigkeiten Gehirnkrankheiten hervorrufen würden, wie damalige Ärzte konstatierten, wage ich allerdings zu bezweifeln. Wenn die wüssten, dass heutige ICE-Züge bis zu 300 km/h hinlegen, würden die wahrscheinlich davon ausgehen, dass einem davon das Hirn aus dem Schädel gedrückt wird.

Als Sarah von dem geplanten Eisenbahnthema gehört hat, war sie nicht mehr zu halten und kam prompt auf die Idee, die gerade hier in Köln stattfindende Modellbahnmesse zu besuchen. Hier fand man vom 09. bis zum 12. November alles, was das Modelleisenbahnliebhaberherz begehrt (merkt Euch dieses Wort für die nächste Runde “Hangman”). Was Sarah auf der “Modellbahn Köln” so alles erlebt hat, seht Ihr wie immer in der heutigen Sendung.

Auch wenn heute alles elektrisch läuft und nichts mehr mit den Kohleöfen von früher gemein hat, die Faszination an den schnellen Schienenfahrzeugen lässt nicht nach. Sid Meier hat immerhin mit dem “Railroad Tycoon” aus dem Jahre 1990 das Genre der Tycoons ins Leben gerufen. Es gibt quasi nichts mehr, was man sich nicht mit Hilfe eines Tycoons selbst am Schreibtisch aufbauen könnte: Zoos, Schulen, Fernsehsender und natürlich die wildesten Achterbahnen. Der Begriff “Tycoon” stammt von der japanischen Bezeichnung für einen “Hohen Gebieter”, dem taikun, ab und wird im Westen gemeinhin für Großindustrielle und Wirtschaftsmagnate verwendet. Genau das versucht Vio heute mit dem einzig wahren Nachfolger des “Railroad Tycoons”, nämlich “Sid Meier’s Railroads” für den PC zu werden. Drücken wir ihr dabei die Daumen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz