IPhone 4G / HD - Was kann der Nachfolger?

Leserbeitrag
2

Gerüchten zufolge soll Apples Chef Steve Jobs am kommenden Montag die Katze aus dem Sack lassen und die neue IPhone Generation vorstellen. Doch was wird das neue IPhone können? Ein Großteil der kommenden Features sind bereits, aufgrund eines Diebstahls des Prototypen durchgesickert. So konnte der Technik-Blog Gizmodo bereits das Handy testen, vor der offiziellen Bekanntgabe. Alle folgenden Informationen haben den untersuchten Prototypen und Gerüchte zur Grundlage.

Mehr findet ihr auf der folgenden Seite

Design

Das neue Design des IPhones ist deutlich eckiger, als das der Vorgänger. Auch soll es das Handy in verschiedenen Farben geben. Dabei ist die neue Generation kleiner. Die neuen Maße sind nun 11,4 cm x 5,9 cm x 0,94 cm. Der Rücken des IPhones soll nun auch flach, anstatt gewölbt sein. Dazu kommt ein Aluminium-Rahmen, der das Design abrunden soll. Ihr findet hierzu massig Bilder in der Fototstory.

 

Kamera

Die Kamera des IPhones wird nun mit einem LED-Blitzlicht erweitert. Auch das Objektiv ist ein wenig grösser. Neu ist ebenfalls eine 2. Kamera in der Front, die wahrscheinlich Video-Telefonie möglich macht. Die Heckkamera wird voraussichtlich eine Auflösung von 5 Megapixeln betragen.

 

Speicher

Der Speicher der neuen Generation soll 64 GByte betragen. Dies ist jedoch lediglich eine Annahme, da Toshiba, der Hersteller des IPhones-Speichers vor kurzem ein neues NAND-Module mit 64 GByte vorgestellt hatte.

 

Mehr findet ihr auf der folgenden Seite

Display

Das neue Display besteht durch einen besseren Kontrasteindruck. Gerüchten zufolge soll es sich hierbei um ein Samsung-Display mit 640 x 460 Bildpunkten handeln.

Akku

Der Akku des neuen Modells ist Leistungsfähiger, als der des Vorgängers. So sorgen 3,7 Volt und 4,51 Wattstunden für die Energieversorgen. Dies hätte eine Akkulaufzeitverlängerung zur Folge, wenn das neue IPhone nicht mehr verbraucht.

Weiteres

Zu der Kopfhörerbuchse kommt nun auch noch eine für ein zweites Mikrofon. Außerdem wurde der Einschub der Sim-Karte verändert. So werden nun nur noch Micro-Sim-Karten unterstützt. Den Einschub findet man des Weiteren nun an der Seite des Handy´s.

 

Mehr findet ihr auf der folgenden Seite

Technik

Allem Anschein nach wird das neue I-Phone den neuen 4G-Funkstandart nicht unterstützen. Denn im inneren des Prototypes gab es keinen Hinweis auf eine Unterstützung. Es waren nur Bauteile, die den 3G-Funkstandart unterstützen, enthalten.

Betriebssystem

Das IPhone 4G / HD wird wahrscheinlich unter dem IPhone OS 4 laufen. Dieses unterstützt zum ersten Mal Multitasking, einen Betrieb von mehreren Programmen gleichzeitig. Auch gibt es nun ein Ordner-System, in denen man seine Apps sortieren kann und noch einiges mehr.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz