Apple-Feierlichkeit zu Ehren Steve Jobs': Reden von Tim Cook, Bill Campbell und Al Gore, Musik von Norah Jones und Coldplay

Florian Matthey
1

Gestern fanden auf Apples Campus in Cupertino die zuvor vom CEO Tim Cook angekündigten Feierlichkeiten zu Ehren des Lebens Steve Jobs’ statt. Cook und Apples Verwaltungsratsmitglieder Bill Campbell und Al Gore hielten Reden, Norah Jones und Coldplay sorgten für Musik.

Apple selbst hat lediglich ein Foto der Feierlichkeit unter blauem Himmel veröffentlicht, auf dem Tim Cook, viele Apple-Mitarbeiter und ein bekanntes Foto von Steve Jobs mit dem ersten Macintosh aus dem Jahr 1984 als Plakat im Hintergrund zu sehen ist. CNet zeigt ein Video mit Luftaufnahmen vom Apple-Campus.

Die Veranstaltung galt ausschließlich Apple-Mitarbeitern, die in Cupertino selbst arbeiten oder für die Feierlichkeit anreisen konnten. Aber auch Mitarbeiter der Apple Stores durften sich Zeit für das Andenken an den früheren Konzernchef nehmen: Die Stores schlossen gestern zumindest in den USA für drei Stunden um die Mittagszeit.

Apple-Mitarbeiter, die an der Feierlichkeit teilnahmen, teilten der Welt via Twitter ihre Eindrücke mit: Die Reden der Apple-Manager erhielten ebenso Lob wie die Musik von Norah Jones und Coldplay. “Tränen, Lachen, und ein wenig Abschluss finden”, so einer der Mitarbeiter. Ein anderer war vor allem gerührt, als Apple die Version des “Think Different”-Werbespots abspielte, in der Jobs selbst die berühmten Worte spricht.

Weitere Themen: Tim Cook, Al Gore, Coldplay

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz