Indizien-Sammlung: Video-Chats mit iPhone und iPad

Tizian Nemeth
2

Schon bald könnten Anwender sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad Videokonferenzen abhalten. Es mehren sich die Anzeichen, dass kommende iPhone und iPad-Versionen eine solche Funktion unterstützen könnten. Im iPhone OS 3.2-SDK findet man zwei Icons, die Entwickler für die Annahme beziehungsweise das Beenden von Video-Chats verwenden könnten.

Neben diesen Icons hat 9to5mac weitere Hinweise im SDK entdeckt: Im iPhone-Simulator findet man auch Video-Chat-Kommandozeilen. Auch bot die Visitenkarte des Besitzer eines iPads  im “iPad-Simulator“ zeitweise die Option, ein Selbstporträt zu schießen (FAQs zum iPad auf macmagazin.de).

Um Video-Chats führen zu können, benötigen künftige iPad- und iPhone-Modelle eine Frontkamera. Auf seiner letzten Keynote hat Apple-CEO Steve Jobs selbst bereits ein Modell mit Kamera-Aussparung benutzt – ohne aber eine solche Funktion offiziell anzukündigen. (wir berichteten).

Externe Links

Weitere Themen: iPhone, iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz